Sonntag, April 18, 2021
Accenture: OMV bei digitaler Transformation unterstützt

Größtes SAP S/4HANA-Projekt schafft die Grundlagen für zukunftsweisendes System.

Die OMV ist in der digitalen Transformation in Österreich und in ihrer Branche Vorreiter. Teil des konzernweiten, umfassenden Digitalisierungsprogramms ist die Einführung von SAP S/4 HANA im gesamten OMV-Konzern. Bei der Implementierung des neuen Systems setzt die OMV im Upstream-Bereich auf das Beratungsunternehmen Accenture. Die OMV hat sich für Hybridarchitektur entschieden: Zentralisierung von übergreifenden Funktionen wie zum Beispiel Central Finance, Ariba und MDG mit möglichst hoher Harmonisierung und Standardisierung sowie Dezentralisierung von divisionsspezifischen Funktionalitäten. Der gesamte Explorations- und Produktionsbereich von Öl und Gas wird vom bestehenden System auf das neue System gehoben, neue Module werden eingeführt und Business- sowie Prozessverbesserungen erreicht. SAP S/4HANA schafft damit die Grundlage für eine unternehmensweite, digitale Plattform.

„Die gewählte Implementierung geht bis in den Kern des Upstream-SAP-Systems“, beschreibt Hans-Peter Schmid, Managing Director und verantwortlich für den Bereich Resources bei Accenture, die Aufgabe. Accenture hat ein internationales Team aus 50 Experten zusammengesetzt, die sowohl die branchenspezifische Expertise aus dem Öl- und Gasbereich als auch die funktionale Expertise mitbringen. Das Projekt wurde im Juni 2020 gestartet und soll im Jänner 2022 finalisiert werden. „Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation arbeiten beide Teams remote an diesem Projekt“, betont Schmid, der unterstreicht, dass die Kollaboration ausgezeichnet funktioniert.

Die Vorteile für das Business sind vielfältig. „Mit dem neuen System werden Real-Time-Produktions- und Finanzdaten möglich, eine moderne Architektur für die Reise in die Cloud geschaffen, und Prozesse können von Grund auf optimiert und/oder neu entwickelt werden“, erläutert der Accenture-Manager.

Die positiven Auswirkungen werden für die OMV-Upstream-Mitarbeiter in sämtlichen Bereichen spürbar sein. Die Einführung von SAP S/4HANA unterstützt die Digitalisierungsstrategie „Digit up“ von OMV Upstream, zu der die digitale Transformation der operativen Systeme, die Digitalisierung der Organisation und Kultur und die Erneuerung der Plattformen und technologischen Grundlagen zählen.

Log in or Sign up