Dienstag, Jänner 31, 2023

Report | Suche

Der Markt für Solarwärmeanlagen zeigte in den vergangenen Jahren in Österreich hohe Zuwachsraten, da neue Anwendungsbereiche erschlossen wurden. Neben dem deutlichen Trend hin zu solaren Heizungsunterstützungen in Einfamilienhäusern konnten Solarenergieanwendungen vor allem im Geschoßwohnbau, im Hotellerie- und Gastgewerbe sowie in anderen potenzialträchtigen Anwendungsbereichen wie Sportanlagen und Pflegeeinrichtungen Fuß fassen. Die Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie (AEE) fürchtet, dass durch die rasante Markteinführung dieser großen Solarwärmeanlagen Technik und Qualität nicht entsprechend Schritt halten können.Wird auf diese sich punktuell schon abzeichnende Entwicklung nicht reagiert, führt dies kurz- bis mittelfristig zu einem schlechten Image der Technologie Solarwärme bei der Zielgruppe, den Wohnbauträgern, Hausverwaltungen, Besitzern von Tourismusbetrieben und Investoren. Dies würde die vielversprechende Marktentwicklung der letzten Jahre stoppen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, wurde von der AEE im Herbst 2008 gemeinsam mit Energie Tirol und dem Energieinstitut Vorarlberg ein zweijähriges Forschungsprojekt in vier Bundesländern gestartet. In den einzelnen Gebäudebereichen werden geförderte solare Großanlagen erfasst, aussagekräftige Kennzahlen für deren Bewertung festgelegt und Messungen vor Ort durchgeführt, um eine genaue Beurteilung treffen zu können. Ziel soll die Evaluierung von verschiedenen Großanlagen und eine Effizienzbewertung nach Kategorien sein. Langfristig gesehen soll dies zu einer Vorgabe eines einheitlichen Qualitätsstandards für die Planung, Ausführung und den Betrieb von Großanlagen führen. Weiters soll ein Leitfaden auf mögliche Fehlerquellen bei der Errichtung einer Solaranlage aufmerksam machen und es den Unternehmen leichter machen, qualitativ hochwertige Anlagen zu errichten.
Im Rahmen des vom Umweltministerium und dem Verband Austria Solar ins Leben gerufenen klima:aktiv-Programms  wird Gewerbebetrieben Unterstützung in Form von Ausbildungen zum Solarwärme Installateur und zum Solarwärme Planer angeboten.

Infos: www.solarwaerme.at/Profi-Center/Ausbildung;
www.aee.at

Log in or Sign up