Freitag, August 19, 2022
Im Münchner Congress Center trifft sich Ende Mai die PV-Branche, um über ihre Rahmenbedingungen zu debattieren.

Zukünftige Entwicklungen, Aussichten und technologische Trends auf dem internationalen Photovoltaikmarkt stehen im Zentrum des 5. Photovoltaik-Industrieforums, das vom 25. bis 26. Mai im International Congress Center in München stattfindet. Produktionskapazitäten der Photovoltaik-(PV)-Industrie wachsen derzeit in allen Bereichen der Wertschöpfungskette. Die damit verbundenen Kosteneinsparungspotenziale und die sich ändernden wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen werden die Entwicklung des weltweiten PV-Marktes beeinflussen. In Deutschland wuchs die installierte PV-Leistung im Vorjahr von 3,8 Gigawatt peak (GWp) auf 5,3 GWp. Weltweit hat sich die neu installierte Leistung aus Solarkraft auf 4 GWp beinahe verdoppelt. Deutschland hält mit einem Marktanteil von 20 % weiterhin seine Position unter den Marktführern, zwei Drittel der großflächigen PV-Installationen liefern ihren Strom in das spanische Netz. Die USA halten einen weltweiten Marktanteil von 7 %, Korea knapp unter 3 %, Portugal und Italien erreichen je 2 % Marktanteil.

Gebremstes Wachstum
Für 2009 wird ein ähnliches Wachstum bei der installierten PV-Leistung erwartet. Gründe für dieses gebremste Wachstum sind einerseits generell die internationale Wirtschaftskrise, andererseits die seit Anfang 2009 gekürzten Förderungen für Solarstrom in Deutschland und Spanien, den beiden stärksten PV-Märkten. Die dadurch entstehenden Rückgänge werden Schätzungen von Experten zufolge nicht von den aufgrund niedrigerer Preise für Solarmodule sinkenden Investitionskosten wettgemacht werden können. Im Lichte dieser wirtschaftlichen Entwicklungen werde es zunehmend schwieriger, Käufer für die größer werdende Menge an PV-Modulen auf dem Weltmarkt zu finden.

Internationale Plattform
Wie die PV-Industrie diesen Entwicklungen am besten begegnen kann, wird Thema des PV-Industrieforums sein. Weitere zentrale Themen werden die Erreichung der Netzparität sowie der Fortschritt bei der Entwicklung kristalliner Silikonmodule und der Thin-Film-PV-Technologie sein. Auch Themen wie industrielle Solarstromerzeugung und die Inverter-Technologie für die Netzeinspeisung werden behandelt. Das zum fünften Mal stattfindende Industrieforum ist eine internationale Plattform für Experten und Entscheidungsträger in Industrie und Forschung sowie für Finanzdienstleister.


Infos: www.pvindustry.de

640x100_Adserver

Log in or Sign up