Samstag, Juli 20, 2024
Wien Energie steigt in Mobilfunk-Markt ein
Foto: Wien Energie/Ehm

In Kooperation mit A1 bietet Wien Energie als erster Energiedienstleister Österreichs vier Mobilfunktarife an.

 Das neue Mobilfunk-Angebot kombiniert Wien Energie mit einem Energie-Bonus: Alle SIMfonie-Kundinnen und Kunden erhalten 30 FreiEnergieTage bei Abschluss eines OPTIMA Float Cap Stromliefervertrags. Wien Energie-Kundinnen und Kunden profitieren außerdem von bis zu 12 Euro jährlichem Rabatt auf die Grundgebühr der Tarife Select und Collect. Dieser Rabatt kann mit nur einer Wien Energie-Kundennummer auf bis zu 5 SIM-Karten angewendet und so von der ganzen Familie genutzt werden.

„Wien Energie bietet vielfältige Produkte und Services von Strom, Erdgas und Wärme über Elektromobilität bis zu Smart Home-Lösungen. Mit dem Einstieg in den Mobilfunk-Markt erweitern wir dieses Portfolio nun um den Bereich mobile Telefonie und mobile Daten“, so Michael Strebl, Vorsitzender der Wien Energie-Geschäftsführung, und ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir bei unserem neuen Mobilfunk-Angebot auf Österreichs bestes Netz und die Zusammenarbeit mit Marktführer A1 setzen können.“

SIMfonie Pur ohne monatliche Fixkosten ist richtig für diejenigen, die nur wenig surfen, gelegentlich SMS verschicken und telefonieren. SIMfonie Data passt für alle, die immer online sind. Bei SIMfonie Select kann der Kunde seine inkludierten Einheiten beliebig auf Minuten, SMS und Datenvolumen verteilen und der SIMfonie Collect Tarif mit 17 GB und 1.000 Minuten/SMS ist der Richtige für Maximalisten. Wer sich für SIMfonie Collect entscheidet, nimmt zusätzlich am Bonuspunkte-Programm teil. Nicht verbrauchte Einheiten werden in Bonuspunkte umgewandelt, die in Form von Rabatt-Gutscheinen im Wien Energie-Webshop eingelöst werden können.

Was alle Tarife gemeinsam haben: keine Aktivierungsgebühr, keine Bindung, kein Mindestumsatz und gratis Rufnummernmitnahme.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...
Alfons A. Flatscher
02. Juni 2024
Elon Musk, Tesla-Gründer und Twitter-Eigner, ist immer gut für Sager. Jetzt wurde er gefragt, wer denn im November die Präsidentenwahlen gewinnen werde: Biden oder Trump? Er habe keine Ahnung, antwort...

Log in or Sign up