updated 4:46 PM, Jul 22, 2021 Europe/Vienna
A+ A A-

»Cloud, Cloud, Cloud«


Im Titel dieses Editorials finden Sie eine spontane Antwort von Christiane Noll, Avanade, auf die Frage, wie es für viele IT-Abteilungen in den Unternehmen in den kommenden Monaten weitergehen wird. Wir haben uns in dieser Ausgabe mit IT-Dienstleistern, Infrastrukturprovidern, Systemhäusern, Netzwerkspezialisten und Softwareherstellern über den Zug in Richtung Cloud unterhalten, der enorm Geschwindigkeit aufgenommen hat (Interview mit Christiane Noll hier, die aktuelle Ausgabe des "Telekom & IT Report" als PDF hier.).

Wo und wie Daten und Services gespeichert und betrieben werden, darüber unterhalte ich mich auch in einem Publikumsgespräch des Report am 22. Juni (Anmeldung und Infos hier).

Die Initiativen Gaia-X und Ö-Cloud adressieren Datenschutzthemen und stehen für die Emanzipation des europäischen IT-Wirtschaftsstandorts gegenüber den dominierenden Anbietern AWS, Google und Co. Spannend wird in den kommenden Monaten auf jeden Fall das weitere Vorantreiben des föderativen IT-Infrastruktur-Konzepts von Gaia-X. Vielen ist der frühe Vorstoß der US-Anbieter, an einer europäischen Cloud teilzunehmen, ein Dorn im Auge. Doch ohne diese Player wird es nicht gehen, mit Blick auf die Multicloud-Strukturen bei den Unternehmen. Es wird nun einen klugen Mittelweg brauchen, kommerziell die Grenzen klar abzustecken und zugleich alle Türen auf technischer Ebene offenzuhalten.

Und die Ö-Cloud als zumindest marketinggetriebene Vorfeldorganisation der europäischen Idee? Ein rot-weiß-rotes Pickerl kommt bei manchen vielleicht besser an als die gelben Sterne. Die Arbeitsgruppen und Zertifizierungen dazu sind weitgehend abgeschlossen, die heimische IT-Branche wartet nun auf den Start einer angekündigten Öffentlichkeitskampagne des BMDW.

Immobilienfinanzierung – der Weg zum Wunschobjekt
CIS lädt IT-Branche zu neuem Fachevent : Wie uns K...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.report.at/