Sonntag, Juni 20, 2021
Follow Us

Atlas Copco hat seine öleingespritzten Kompressoren der GA-Serie mit Leistungen von elf bis 30 kW vollständig überarbeitet und verbessert. Bei gleichen Leistungsaufnahmen wie die Vorgänger sollen die neuen Maschinen durchwegs höhere Volumenzahlen erzeugen.

Auf der IAA Nutzfahrzeuge feierte der neue Mercedes Actros Bau Premiere. Robuster, wirtschaftlicher und komfortabler sollte der Baustellenspezialist sein. Um den Vorschusslorbeeren gerecht zu werden, gibt es jetzt eine Vielzahl neuer Features.

Vertreter von Wirtschaftskammer, Bauarbeitergewerkschaft und Umweltschutzorganisationen legen der neuen Bundesregierung ein Forderungs- und Beistandspaket zur thermischen Sanierung auf den Tisch.

Österreichs Bauwirtschaft hat sich dank des guten ersten Halbjahres positiv über das heurige Jahr gerettet. Kreditklemme und Wirtschaftseinbruch lassen seit dem Sommer für 2009 die Alarmglocken schrillen. Die Hoffnung liegt nach wie vor in der Sanierung, die aber aufgrund mangelnder Anreize auch heuer nicht vom Fleck kam. Der Baustoffindustrie macht das Thema CO2 zu schaffen.

Die Sieger des Architekturwettbewerbes für den Neubau der Wirtschaftsuniversität Wien stehen fest.

Juryvorsitzender Wolf Prix kürte ein Fünfer-Team internationaler Architekten, die ab 2009 auf Basis des Masterplans von BUSarchitektur fünf Gebäudekomplexe für den neuen Unicampus zwischen Wiener Messezentrum und Prater planen werden.

Auch wenn das neue Eigenheim in konventioneller Bauweise mit Ziegel oder anderen Mauersteinen gebaut wird, der Keller ist immer öfter ein Fertigkeller.

Der Tiroler Maler Martin Juen macht vor, wie Autobahn-Lärmschutzwände auch künstlerisch genutzt werden können

Wegen ihrer Eintönigkeit sind die Schallschutzbauten entlang der österreichischen Autobahnen vielfach in Kritik geraten. Dass es auch abwechslungsreichere Gestaltungsmöglichkeiten gibt, bewies der Tiroler Maler Martin Juen mit seinem Kunstprojekt in der Tiroler Gemeinde Rietz bei Telfs. Unter tatkräftiger Mitwirkung kunstinteressierter Gemeindebürger schuf er auf den ortszugewandten Schallschutzbauten entlang der Inntal-Autobahn A 12 einen Zyklus phantastischer „Lärmschutz-Gemälde“, der die kilometerlange Betonfront entlang der Sportanlagen des Orts wirkungsvoll auflockert.

Log in or Sign up