Risk-Sharing: Partnerschaft auch in der Krise mit der COVID-Zusatzvereinbarung-Bau!

Der Baustellenbetrieb in Österreich ist weitgehend eingestellt. Mit mehrwöchigen, unter Umständen auch mit mehrmonatigen Stillständen ist jedenfalls zu rechnen. Die dadurch verursachten Mehrkosten betragen mehrere Milliarden Euro. Es stellt sich daher die Frage, wer diese durch COVID-19 verursachten Kosten zu tragen hat.

Ein Appell zum Risk-Sharing von Stephan Heid, Heid und Partner Rechtsanwälte.

Read more...

Was bleibt von der Corona-Krise?

Das Coronavirus ist von einer entfernten Gefahr in China zu einer akuten Pandemie in unserer Mitte avanciert, die ein Herunterfahren der Wirtschaft ausgelöst hat. Die Abhängigkeit von wichtigen Rohstoffen z.B. für die Pharmaindustrie, oder die Knappheit von lebensrettenden Schutzmasken im Gesundheitsbereich wurden schmerzlich evident.

Ein Gastkommentar von Peter Giffinger, CEO bei Saint-Gobain Österreich und Präsident bei respACT.

Read more...

Eine »unheilvolle« Allianz: Zum Haftungsrisiko aus der Übernahme öffentlich-rechtlicher Prüfpflichten

Bautechnische und baurechtliche Vorschriften, zumeist solche auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts, sehen in verschiedenen Belangen besondere Prüfpflichten vor oder verlangen eine Bestätigung der Ausführung durch befugte Fachleute. Nicht immer werden diese Aufgaben in der Praxis ernst genommen – das kann weitreichende Haftungsfolgen haben!

Read more...

Risk-Sharing: Partnerschaft auch in der Krise mit der COVID- Zusatzvereinbarung-Bau!

Der Baustellenbetrieb in Österreich ist weitgehend eingestellt. Mit mehrwöchigen, unter Umständen auch mit mehrmonatigen Stillständen ist jedenfalls zu rechnen. Die dadurch verursachten Mehrkosten betragen mehrere Milliarden Euro. Es stellt sich daher die Frage, wer diese durch COVID-19 verursachten Kosten zu tragen hat.

Ein Appell zum Risk-Sharing von Stephan Heid, Heid und Partner Rechtsanwälte.

Read more...

Asset Tracing

Aktives Auffinden »versteckter« Vermögenswerte des Schuldners

Wenn Unternehmen pleite sind, dann sind nicht nur die eigenen Mitarbeiter betroffen, sondern auch ihre Gläubiger. Sind im Vergleich zur Gesamthöhe der Gläubigerforderungen nur geringe Vermögenswerte vorhanden, dann müssen Gläubiger mit hohen Abschlägen von ihren Forderungen bis zu einem Gesamtausfall rechnen. Das ist oft der Punkt, an dem die Suche nach Vermögenswerten beginnt, das sogenannte Asset Tracing. Ein Kommentar von Sebastian Mahr, Partner bei PHH Rechtsanwälte und Experte für Prozessführung und Asset Tracing.

Read more...

Grüne Wärmedämmung als Beitrag zum Klimaschutz

Wie aktuelle Quellen belegen, beträgt der Gesamtausstoß an CO2-Äquivalenten in Österreich 82,3 Mio. Tonnen. Da wir uns zu den EU- bzw. Pariser Klimazielen verpflichtet haben, müssen wir unseren CO2-Fußabdruck deutlich verkleinern – je nach Ziel bedeutet das eine Reduktion von 36 bis 50 %.

Von Roland Hebbel, Steinbacher Geschäftsführer

Read more...
Subscribe to this RSS feed