Dienstag, Juli 16, 2024

Mit der Konzern-Akademie macht Österreichs größter Baukonzern Strabag das Schlagwort »lebenslanges Lernen« zum Unternehmensprinzip.

Der Facharbeitermangel macht auch vor der Bauwirtschaft nicht Halt. Deshalb nimmt man bei Strabag die Ausbildung junger Nachwuchskräfte selbst in die Hand. Alleine in Österreich bildet Strabag aktuell 370 Lehrlinge aus. »Ob kaufmännisch, technisch oder gewerblich, bei der Ausbildung legen wir großen Wert auf praxisorientiertes Lernen am Arbeitsplatz, verbunden mit dem notwendigen Maß an Theorie«, sagt Vorstandsvorsitzender Thomas Birtel. Auch nach der ers­ten Ausbildung ist bei Strabag mit dem Lernen noch lange nicht Schluss. »Bei Strabag gilt der Grundsatz des lebenslangen Lernens«, sagt Birtel. Die dafür notwendigen Voraussetzungen wurden unter anderem mit der Konzern-Akademie geschaffen, die ein umfangreiches, von externen und internen Fachleuten entwickeltes Schulungsprogramm anbietet.

Virtuelle Plattform
Bei der Konzernakademie handelt es sich um eine virtuelle Einrichtung, die allen internen Anbietern von Qualifizierungsmaßnahmen als Plattform dient.  Ziel ist es, dem Qualifizierungsbedarf der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – Angestellten wie Gewerblichen – im Konzern nach einheitlichen Standards und Prozessen bestmöglich zu entsprechen.
Die Koordination der Aktivitäten der internen Anbieter in der Konzern-Akademie obliegt den Prozessverantwortlichen. Jeder interne Anbieter ist jedoch für Programm und Abwicklung im Rahmen der vorgegebenen Standards und Abläufe selbst verantwortlich. Das Schulungsangebot der Konzern-Akademie besteht in erster Linie aus Seminaren, die für eine große Mehrzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessant und notwendig sind. Angeboten werden sowohl Präsenz- als auch eLearning-Kurse. Inhaltlich spannen die Seminare einen Bogen von Technik und Betriebswirtschaft über IT und Recht bis zu den Themen Persönlichkeit und Führung. 

Nutzen sicherstellen
Ein wesentlicher Aspekt der konzerninternen Weiterbildung ist die Aktualität und Relevanz der Seminarinhalte. Deshalb wird durch eine regelmäßige Evaluierung sichergestellt, dass das Qualifizierungsangebot der Konzern-Akademie dem tatsächlichen Bedarf im Konzern entspricht.

Führungskräfte entwickeln
Speziell für die Weiterbildung von Führungskräften hat Strabag zudem das Qualifizierungs- und Enwicklungsprogramm »develop« ins Leben gerufen. »Eine gute Führungskraft sollte jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter für seine Stärken zu schätzen wissen und ihn entsprechend einsetzen, motivieren, entwickeln, steuern und delegieren«, ist Susanne Hopfgartner, Verantwortliche Konzern-Akademie, überzeugt. Deshalb stehen bei »develop« vor allem Schulungen im Bereich der sogenannten »Soft Skills« im Fokus. Die Schulungsprogramme sind modular aufgebaut und reichen von Unternehmensführung und Veränderungsprozessen über erfolgreiches Baumanagement bis hin zur Konfliktvermeidung in Teams.

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up