Mittwoch, Juli 17, 2024

In Sachen Klimaschutz zählt die heimische Zementindustrie schon heute zu den Besten in Europa. Und es wird weiter investiert.Die heimische Zementindustrie musste auch 2010 einen deutlichen Rückgang hinnehmen. Der Umsatz sank um fast neun Prozent von 412 Millionen Euro auf 378 Millionen Euro und auch die Produktion brach um 8,4 Prozent ein. Für 2011 rechnet Rudolf Zrost, Vorstandsvorsitzender der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie, mit einem Ende der Talfahrt. Zrost setzt auf den Wohn- und Gewerbebau und hofft auf die rasche Umsetzung der von der öffentlichen Hand beschlossenen Infrastrukturprojekte. Die größten Risiken liegen in Verteuerungen am Rohstoff- und Energiemarkt. »Von diesen Preis­entwicklungen sind wir stark betroffen«, sagt VÖZ-Geschäftsführer Felix Friembichler. Deshalb hat die Industrie im vergangenen Jahr auch mehr als 50 Millionen Euro in Anlageninvestitionen gesteckt. So hat etwa die Wopfinger Baustoffindustrie eben den ersten Bauteil einer thermischen Nachverbrennungsanlage fertiggestellt. Damit kann neben einer fast vollständigen Staubreduktion auch der Energieverbrauch signifikant gesenkt werden.

Seit Jahren widmet sich die heimische Zementindustrie auch intensiv der Forschung. So soll etwa das Forschungsprojekt »Neue Zemente« Klinkereinsparungen von zwölf Prozent ermöglichen. Ein weiteres Projekt soll die Emissionen von Stickoxiden bei der Zementherstellung deutlich senken. Damit die Theorie auch rasch zur Praxis wird, lässt man auch für die Bildung einiges springen. Gemeinsam mit der BauAkademie, der Bauinnung Salzburg und der Bundesinnung wurde ein eigenes Bildungsprogramm zum Thema »Energiespeicher Beton« initiiert.

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up