Freitag, August 12, 2022

Der langjährige Swietelsky-Manager August Weichselbaumer wird das Führungsteam als fünftes Vorstandsmitglied ergänzen. 

Der Aufsichtsrat der Swietelsky AG hat die Vorstandsbesetzungen für die Zeit ab April 2023 erfolgreich abgeschlossen. In dem zuletzt stark gewachsenen Konzern und vor dem Hintergrund der zu erwartenden Herausforderungen wird die Führungsverantwortung auf fünf anstatt wie bisher auf vier Vorstandsmitglieder verteilt. Wie bereits bekannt übernimmt Peter Krammer den Vorstandsvorsitz. Klaus Bleckenwegner (Segement: Ausland), Peter Gal (Bahnbau) und Harald Gindl (Finanzen, Common Services) bleiben in ihren Positionen. Der neu gewählte Vorstand August Weichselbaumer übernimmt künftig die Verantwortung für den österreichischen Heimmarkt.

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Günther Grassner zeigt sich erfreut: „Mit der Bestellung von August Weichselbaumer konnte eine weitere höchstqualifizierte interne Kapazität als Vorstand gewonnen und das Führungsteam für die Zeit ab April 2023 komplettiert werden.“ Weichselbaumer ist seit 1999 im Konzern tätig und war bis dato Leiter des kaufmännischen Baubetriebs. Darüber hinaus besitzt er über vierzig Jahre Branchenerfahrung bei den Top-Bauunternehmen Österreichs.

(Titelbild: Swietelsky AG)

640x100_Adserver

Log in or Sign up