Montag, Mai 23, 2022
Habau sichert sich Auftrag für Wiener Gebäudeensemble MAHÜ 10-18

In der Wiener Mariahilfer Straße 10–18, direkt angrenzend an das MuseumsQuartier, entsteht die neue Destination „MAHÜ 10-18“ der Signa Holding. Den Auftrag für die Rohbauarbeiten sicherte sich die Habau. Baustart für das Gebäudeensemble in Wiens größter und lebendigster Einkaufsstraße war der 10.01.2022.

Auf dem Gelände der Mariahilfer Straße 10-18 im siebten Wiener Gemeindebezirk realisiert die Habau, ein Unternehmen der Habau Group, ein visionäres Projekt, das die Gegend um eine Attraktion reicher macht. Die neue Destination „MAHÜ 10-18“, bestehend aus einem neuen Warenhaus und einem Lifestyle-Hotel, ist ein Großprojekt, das auf dem Areal des ehemaligen Leiner-Gebäudes verwirklicht wird. Der Auftraggeber Signa Holding setzt mit der Neuinterpretation des klassischen Kaufhauses ein Zeichen in einer Zone der Begegnung: gleichermaßen für neue internationale sowie regionale Impulse im Herzen Wiens.

„Wir freuen uns, dass wir erneut unseren Auftraggeber, die Signa Holding mit unserem umfassenden Know-how überzeugen konnten und dieses großartige Projekt im Herzen von Wien umsetzen dürfen. Wir schaffen das Fundament für eines der modernsten Traditions-Warenhäuser in ausgezeichneter Lage“, so Habau Group CEO Hubert Wetschnig. Die Habau Group arbeitete schon in der Vergangenheit erfolgreich mit der Signa Holding bspw. für die Parkapartments am Belvedere zusammen.

Know-how und Umsetzungsstärke aus der aus der Habau Group
Auf insgesamt 9 (Hotel) bzw. 10 (Retail) Gebäudestöcken und ca. 58.000 Quadratmetern Gebäudenutzfläche realisiert die Habau den Rohbau inklusive Tiefgarage des Prestigeprojekts. Die Arbeiten umfassen die Deckelbauweise für die Erweiterung der bestehenden Tiefgarage, die Bestandsertüchtigung der Bestandfassade der Mariahilfer Straße 10-12 und die Integration in den Neubau des Retailbereichs.

Eine besondere Herausforderung sind dabei die sehr engen Platzverhältnisse mit nur einer Zu- und Abfahrt sowie die Aufrechterhaltung der Tiefgaragenzufahrt während der Abwicklung der Rohbauarbeiten. Voraussichtliches Bauende des Rohbaus ist Ende drittes Quartal 2023.

640x100_Adserver

Log in or Sign up