Donnerstag, Juli 18, 2024
Sanierung aktivieren
Robert Schmid, Wolfgang Amann und Jürgen Schneider bei der Präsentation ihrer Ideen zur Steigerung der Sanierungsquote.

Politik und Wirtschaft fordern konkrete Anreize und einen One-Stop-Shop für Sanierungswillige, um die Sanierungsquote zu steigern.

Derzeit liegt die Sanierungsrate in Österreich bei 1,5 %, das ist die Hälfte der im aktuellen Regierungsprogramm angepeilten 3 %. Die Renovierung bestehender Gebäude anzukurbeln, ist für die Erreichung der Klimaneutralität bis zum Jahr 2040 unerlässlich und sichert zudem Wertschöpfung und Arbeitsplätze. »Selten verbinden sich die Benefits für Klima und Wirtschaft so gut wie beim Sanieren«, sagt Sektionschef Dr. Jürgen Schneider aus dem Klimaministerium.

Allerdings zeigt eine Studie des Instituts für Immobilien Bauen und Wohnen (IIBW), dass »Fördern allein zu wenig ist, um bei der Wohnhaussanierung in die Gänge zu kommen«, wie IIBW-Geschäftsführer Wolfgang Amann feststellt. Darüber hinaus brauche es bau- und wohnrechtliche Regelungen, noch mehr Fachkräfte für alle Sanierungsphasen und viel Kommunikation. Ähnlich sieht das Robert Schmid, Obmann des Fachverbandes der Stein- und keramische Industrie. »Wir sehen ja, dass großes Interesse an Sanierungen besteht. Dieses Potenzial gilt es mit weiteren Anreizen zu aktivieren.«

Dazu gehöre in erster Linie der Aufbau von Kompetenzzentren als Anlaufstelle für Sanierungswillige – ein One-Stop-Shop, wie etwa die Sanierungsberatung »Hauskunft« der Stadt Wien. Zudem brauche es dringend eine breite Informationsoffensive in Richtung Endkonsumenten, damit die Fördergelder auch tatsächlich abgeholt werden.

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up