Donnerstag, Mai 26, 2022
Bei der Generalversammlung der Güteschutzgemeinschaft WDVS-Fachbetrieb übergibt Peter Wallisch nach sechsjähriger Amtszeit als Obmann das Amt an Albert Langer.
Nach der Gründung des Vereins zur Standardisierung und Förderung der Ausführungsqualität von Wärmedämmverbundsystemen durch Baurat Wilhelm Sedlak, ziog nun Peter Wallisch, als zweiter Obmann der Güteschutzgemeinschaft WDVS-Fachbetrieb, bei der Generalversammlung am 25. März 2009, Bilanz über seine sechsjährige Tätigkeit.

In seine Wirkenszeit fielen wesentliche Aktivitäten und Meilensteine. So konnte erreicht werden, dass in die Ausschreibungsbedingungen von Wiener Wohnen der Einsatz von geschulten Fachkräften aufgenommen wurde. Es wurde ergänzend zu den laufend aktualisierten Verarbeitungsrichtlinien ein Detailzeichnungskatalog herausgegeben, der zuletzt um Niedrigstenergiehaus- bzw. Passivhausdetails sowie spezielle Sanierungsdetails ergänzt wurde. Für Sachverständige wurde ein Archiv mit den historischen Details zum Nachschlagen angelegt. Sämtliche Informationen können seither auf der zur Informationsplattform für Wärmedämmverbundsysteme ausgebauten Website der Güteschutzgemeinschaft WDVS-Fachbetrieb unter www.wdvsfachbetrieb.at abgerufen werden. Weiters wurden umfangreiche Schulungen von Fach- und Führungskräften durchgeführt, Schulungszertifikate nach erfolgreicher Prüfung ausgestellt sowie Vortragsveranstaltungen und Tagungen durchgeführt. Nicht zuletzt wurde die Mitwirkung der Güteschutzgemeinschaft in den für WDVS relevanten Ausschüssen der Normenarbeit erwirkt und weiter verstärkt.

Abschließend bedankte sich  Peter Wallisch bei allen Vorstands- und Vereinsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und wünschte seinem Nachfolger viel Glück und Erfolg beim weiteren Ausbau der Vereinsleistungen.

In der nachfolgenden Wahl wurde einstimmig, neben den anderen Vorstandsmitgliedern, Albert Langer, von der PORR Projekt und Hochbau AG – Revitalisierung, zum neuen Obmann der Güteschutzgemeinschaft WDVS-Fachbetrieb gewählt. Sein Ziel ist es, den Verein im Sinne der Vorgänger weiterzuentwickeln und die Präsenz bei Auftraggebern und Partnern noch stärker zu verankern.

In seiner ersten Amtshandlung unterzeichnete der neue Obmann das Ehrenmitgliedschaftsdekret für Peter Wallisch und überreichte es ihm aufgrund besonderer Verdienste für den Verein. Wilhelm Sedlak würdigte daraufhin die langjährigen Verdienste von Peter Wallisch mit einem zusätzlichen Anerkennungsgeschenk.

640x100_Adserver

Log in or Sign up