Dienstag, September 27, 2022
Josef Hofer aus St. Peter am Wimberg wurde zum neuen Innungsmeister der oberösterreichischen Bodenleger bestellt.
Der gelernte Maurer begann 1996 seine unternehmerische Laufbahn als Ge­schäftsführer der Hofer Innenausbau GmbH, die mittlerweile 10 Mitarbeiter beschäftigt und sich auf den Einbau von Wärme- und Trittschalldämmungen sowie die Verlegung von Estrichen spezialisiert hat.
Seit 2005 im Innungsausschuss vertreten, bekleidete Hofer schon seit 2007 die Funktion des Innungsmeister-Stellver­treters. Nun folgt er als Innungsmeister Michael Reinlein nach, der diese Funktion seit 1998 ausübte.

Josef Hofer will in den nächsten Jahren vor allem im Bereich der Aus- und Weiterbildung, Steigerung der Qualität, Steigerung des Images der Bodenleger sowie in einer aktiven Lehrlingswerbung Schwerpunkte in der Innungsarbeit legen. Denn „die Zukunft gehört denen, die sich darauf vorbereiten“, ist Hofer überzeugt.
Von der Bodenlegerinnung werden derzeit 189 aktive Betriebe betreut, die rund 50 Lehrlinge ausbilden.
 

640x100_Adserver

Log in or Sign up