Freitag, Jänner 27, 2023

Heiztechnikspezialist Vaillant stemmt sich wie ein Fels in der Brandung dem volatilen Markt entgegen. Das vergangene Jahr habe man trotz Erschwernisse gut überstanden - und auf das kommende hofft man: Insbesondere die hohe Nachfrage nach Wärmepumpen stimmt bei Vaillant optimistisch.

 

Im Jahr 2022 lagen die Baukosten für den Wohnhaus- und Siedlungsbau laut Statistik Austria durchschnittlich um 10,1 % über dem Niveau des Vorjahres. Die Kosten im Straßenbau stiegen im Jahresdurchschnitt um 17,3 %, im Brückenbau um 11,6 % und im Siedlungswasserbau um 12,8 %. 
Der absolute Peak wurde im zweiten Quartal erreicht. Seither kommt es in fast allen Sparten zu einer kontinuierlichen Entspannung – allerdings auf hohem Niveau.  

Lafarge Österreich will „raus aus Öl, Gas und Kohle“: Obwohl der Zementproduzent zu den energieintensiven Industrien zählt, setzt man am Standort in Mannersdorf hauptsächlich auf alternative Brennstoffe. Als Zeichen der völligen Abkehr - und um Platz für eine neue Photovoltaik-Anlage zu schaffen - hat das Unternehmen den rund 100 Meter hohen Schornstein der früheren Gaskraftzentrale des Zementwerks gesprengt. 

Der neue Dreiervorstand bringt das Alumnium-Fenster-Institut (AFI) wieder in Schwung - und will dieses Momentum für österreichische Metallbaubranche nutzen. In der ersten Reihe ´dieses Wandels stehen zwei Metallbauer und ein Branchenvertreter - die drei Vorstände Thomas Sattler, Wilhelm Pichler und Anton Resch.

Das kürzlich gegründete ABK-Kundenzentrum WEST mit Firmensitz in Innsbruck bekommt Verstärkung. Mit Walter Schmied holt ABK einen Vertriebsprofi mit an Bord. 

Noch hinkt die Baubranche in Sachen Digitalisierung hinter anderen Wirtschaftszweigen her. Zunehmend beweisen aber smarte digitale Workflows, wie sich aktuelle Herausforderungen lösen lassen. Strabag und Dropbox liefern Beweise aus der Praxis.

Die Smart Minerals GmbH feiert heuer ihr Jubiläum. Vor zehn Jahren von der TU Wien und der VÖZ gegründet, ist sie heute das Paradebeispiel dafür, wie eine starke Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft funktionieren kann - und zum Erfolg führt. 

Log in or Sign up