Die besten Sager im Mai 2016

»Wir waren eigentlich die Einzigen, die dagegen waren, dass der EUGH das Safe-Harbor-Abkommen über Nacht gekillt hat. Es hätte eine Übergangslösung gebraucht. Die Datentransfers in die USA sind so viele Jahre passiert, da hätte ein halbes Jahr Übergangsfrist auch niemandem mehr geschadet«,
war selbst Facebook-Kläger Max Schrems von der fristlosen Kündigung überrascht.

weiterlesen ...

Die besten Sager- Oktober 2015

»Die Zahl der Unternehmen, die eine automatisierte Posteingangsklassifikation eingerichtet haben, ist verschwindend klein. Der Return-on-Investment bei solchen Prozessen ist aber sensastionell«,
stellt Helmut Fallmann, Vorstand Fabasoft, gemeinsam mit der Post einen Cloud-Service für den Briefverkehr in Unternehmen vor.

»Es geht überhaupt kein Weg an der Digitalsierung von Unternehmen in Österreich vorbei«,
ist für Fallmann die Frage nach dem ROI bei solchen Projekten fast  nebensächlich.

»Wir müssen das heute herrschende digitale Kompetenz-Wirrwarr auflösen«,
appelliert EU-Digitalkommissar Günther Oettinger. Die digitalen Grenzen in Europa sollten möglichst rasch fallen, um mehr Schlagkraft im internationalen Wettbewerb zu erhalten.

weiterlesen ...

Sager des Monats im Mai 2014

»Nun kommt es darauf an, durch die Schaffung einer einheitlichen EU-Datenschutzverordnung auch die Durchsetzung in allen Bereichen zu stärken. Hier müssen die Regierungen auf dem nächsten Innen- und Justizministerrat im Juni endlich liefern«,
kommentiert Ulrike Lunacek, Vizepräsidentin der Grünen im Europaparlament, die EuGH-Entscheidung, dass betroffene Personen eine Löschung aus dem Suchindex von Betreibern wie Google verlangen können.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Videos