"Best of Webservice" aus Österreich

"Best of Webservice" aus Österreich

Top-Webauftritte von Unternehmen und Institutionen in Österreich. Die Rundschau auf Spitzen-Umsetzungen von IT-Dienstleistern und Webagenturen für die Wirtschaft.

OÖ Nachrichten Wimmer Medien GmbH & Co KG, und Artgroup
Projekt: Karriere.Nachrichten.at



Foto: Das leitende Team des Projekts »Karriere.Nachrichten.at«: Sargon Mikhaeel, geschäftsführender Inhaber von Artgroup, Stefanie Reitmaier, Leitung Verkauf & Produktmanagement, Karriere & Bildung bei den OÖ Nachrichten, und ihr Kollege Lorenz Cuturi, Leiter New Business.

Karriere.nachrichten.at ist am »Markt« der Job-Portale neu und eigenständig. Es ist nicht nur das kompetenteste Portal und eine leistungsfähige Suchplattform für alle, die sich in Oberösterreich beruflich verändern wollen, sondern auch eine ständig rotierende Informationsdrehscheibe für Bildung- und Weiterbildung sowie für alles, was eine Karriere in Oberösterreich vorantreibt. Inhalte sind Storys über aktuelle oberösterreichische Startups, neu besetzte Führungspositionen, wegweisende Trends der hiesigen Wirtschaft, Bewerbungstipps oder Infos über nicht zu versäumende Events. Das neue Online-Portal bringt erstmals zusammen, was sich bis dato im Internet meist nur separat wiederfindet: Arbeitsmarkt, Karriere und Aus- wie Weiterbildung. Wer heutzutage erfolgreich vorankommen, seine Karriere weitertreiben will, für den sind umfangreiche Bildung bzw. stetige Weiterbildung und spannende Events unerlässlich. Für alle, die an Karriere und Bildung in OÖ interessiert sind.

Ergebnis: karriere.nachrichten.at


Verein Land schafft Leben
Projekt: Österreichischen Lebensmitteln auf der Spur



Foto: Projektteam mit Kamera, Huhn und MacBook. Der Verein Land schafft Leben setzt bei seinem Webauftritt auf die Künste der Salzburger Webagentur Elements.at

Was kann der Konsument tun, um die Zukunft der österreichischen Lebensmittel mitzugestalten? Diese Frage stellt sich der Verein Land schafft Leben. Er hat sich das Ziel gesetzt, österreichische Lebensmittel vor den Vorhang zu holen. 2014 in Schladming von Bergbauer Hannes Royer gegründet, veranschaulicht der unabhängige und unpolitische Verein auf seiner in Österreich einzigartigen Informations- und Dialogplattform landschafftleben.at den Wert und die Produktionsbedingungen österreichischer Lebensmittel entlang der gesamten Wertschöpfungskette – transparent und authentisch, ohne zu werten. Ziel ist es, den Konsumenten eine bewusste Kaufentscheidung zu ermöglichen, die auf dem Wissen um die Zusammenhänge der Lebensmittelproduktion beruht.

Ergebnis: www.landschafftleben.at


FH Joanneum Gesellschaft mbH
Projekt: Der Weg zur neuen Hochschul-Website



Im Zuge eines Content-Strategie-Projekts wurden nicht nur ein Content-Audit der alten Website und eine User Research durchgeführt, sondern auch eine »Message Architecture« der FH Joanneum entwickelt. Letztere beschreibt die inhaltliche, visuelle und verbale Ausrichtung des Contents. Die Kernbotschaften – Qualitäten der Hochschule, die von allen Inhalten vermittelt werden, – sind »smart«, »wissenschaftlichkreativ« und »studierendennah«. Im Fokus der Entwicklung stand neben dem Web-Content die mobile Version der Website. Konkrete Ziele dabei sind, die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer abzudecken. Außerdem war es wichtig, konkrete Botschaften in der Web-Kommunikation zu definieren, die die Markenwerte der Hochschule transportieren. Die wichtigste Zielgruppe der FH sind Studieninteressierte. Der Webauftritt soll zudem die breite Öffentlichkeit sowie Partner aus Wirtschaft und Bildung kontinuierlich über die Aktivitäten der Hochschule informieren.

Ergebnis: www.fh-joanneum.at


E-Conomix GmbH, Biohort GmbH
Projekt: Relaunch Biohort.com



Mit dem Relaunch von biohort.com wurde das Ziel, die vollständige Integration des Onlineshops in die Unternehmensseite, jedoch ohne den Fachhandel in den Hintergrund zur rücken, verfolgt und im Juli 2016 erfolgreich gelauncht. Neben einer Modernisierung des Screendesigns und einer Full-Responsive-Umsetzung waren die Migration des bestehenden Content-Management-Systems und Shop-Systems auf eine agenturunabhängige Open Source Lösung (TYPO3 und Magento) für den Kunden Biohort besonders wichtig. In der kurzen Projektlaufzeit von zirka sechs Monaten, in der E-conomix den Kunden von der Konzeption bis zur technischen Realisierung begleitet hat, wurden besonderes Augenmerk auf Usability und Best-Practice-Ansätze im E-Commerce gelegt. Integriert sind unter anderem ein Produktkonfigurator und eine automatische geografische Optimierung und Zuordnung in der Händlersuche.

Ergebnis: www.biohort.com


HYPO NOE Gruppe Bank AG, Emakina (ehem. diamond:dogs)
Projekt: Dachmarkenportal der HYPO NOE