Algorithmen, die keinen Humor verstehen

Im Rahmen des ISPA Forums am 9. Mai diskutierten ExpertInnen darüber, welches Wissen und welche Kompetenzen die Heranwachsenden brauchen, um ihr Potenzial optimal in der digitalen Arbeitswelt entfalten zu können. »Nur wer den Veränderungen offen und vorurteilsfrei begegnet, wird die Herausforderungen der Digitalisierung bewältigen können«, betont der Schweizer Unternehmer Jörg Eugster. »Abstraktes, strukturiertes Denken, das auf die Problemlösung abzielt, bringt mich immer weiter«, stellt Eva Tatschl-Unterberger, Geschäftsführerin DigiTrans fest. Für Annette Mossel, CEO Frameless, bleiben neben Programmierkenntnissen vor allem Softskills ausschlaggebend: »Self-Leadership, Kommunikation und Empathie sind gefragt: analoge Kompetenzen sind ein Schlüsselfaktor in der Digitalwirtschaft, da agile Teams Selbstorganisation benötigen, digitale Prozesse wenig Grauwerte kennen und Algorithmen – noch – keinen Humor verstehen.«

Read more...

Zirkus in Graz

Zum eigenen Angaben zufolge »größten IT-Event im Süden Österreichs« gestaltete sich wieder das jährliche ACP Forum in der Grazer Helmut-List-Halle am 9. Mai. Hersteller wie HPe, Dell EMC, NetApp, Microsoft und Apple stellten ihre neuesten Endgeräte sowie bewährte Branchenlösungen vor. Ob hyperkonvergente Infrastruktur, Netzwerk, Cloud oder der Dauerbrenner Security – die ACP-Partner präsentierten Strategien für die digitale Transformation. Durch ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm führte Schauspieler Michael Ostrowski. Gemäß dem Motto »at the circus« boten die schwedischen Künstler des Sirqus Alfon ein Zirkus-Spektakel der Sonderklasse. In einer abschließenden Charity-Aktion überreichte ACP-Geschäftsführer Hubertus Seeberger den Rote Nasen Clowndoctors 5.000 Euro.

Read more...

Österreich-Premiere von "Designit Open Inspiration"

Die erste Designit Open Inspiration in Wien am 21. Mai stand ganz im Zeichen von Vertrauen und seiner zentralen Rolle bei der digitalen Transformation. Der IT-Dienstleister cellent und die globale Design- und Innovationsagentur Designit luden zu einem inspirierenden Abend mit Experten-Impulsvorträgen, praktischer Übung und Erfahrungsaustausch. „Wie schafft man Vertrauen in digitale Systeme? Und wie kann man Künstliche Intelligenz sinnvoll einsetzen, um gute Services zu gestalten?“, diese und viele andere Fragen standen im Fokus der Veranstaltung für User Experience Experten, Innovation und Transformation Manager, CIOs und Designer – Fortsetzung folgt.

Read more...

Kleine Kristalle, hohe Auszeichnung

Ingrid Kriegl feiert dieses Jahr 25-jähriges Firmenjubiläum der Sphinx IT Consulting Gmbh. Im April bekam sie das Silberne Verdienstzeichen der Republik Österreich von Bundesministerin Margarete Schramböck überreicht, die auch die erste Misssi-Produktionsstätte in St. Johann in Tirol feierlich eröffnete. »Es ehrt mich sehr, da Verdienstzeichen wie diese den Stellenwert der IT betonen und die Wichtigkeit aufzeigen, landwirtschaftliche Betriebe nachhaltig zu fördern«, so Kriegl. Die gebürtige Salzburgerin produziert naturbelassenes »Alpen-Eis« namens »Misssi«. »Meine Mission ist, in Kooperation mit heimischen Bauern das geschmackvollste, cremigste und natürlichste Eis der Welt zu machen. Die IT-Technikerin in mir braucht keine Chemie, sondern nutzt geschickt die Gesetze der Physik: je kleiner die Eiskristalle, desto cremiger das Eis.«

Read more...

Transformation: "Wir alle stehen vor der gleichen Herausforderung"

Ganzheitliche Konzepte statt Insellösungen - das ist ein zentraler Anspruch in der Informationstechnologie. Dieses Credo hat sich der IT-Dienstleister Axians für seine jüngste Ausgabe des Veranstaltungsformats "Think Transformation" zum Anlass genommen, offen über Initiativen für die Digitalisierung von Unternehmen in Österreich zu diskutierten.

Read more...
Subscribe to this RSS feed