Atos: neuer Head of Sales

Hubert Redtensteiner ist als Teil des Atos-Managements nun für die Leitung des Sales-Teams zuständig. Hubert Redtensteiner ist als Teil des Atos-Managements nun für die Leitung des Sales-Teams zuständig. Foto: Atos

Hubert Redtensteiner, 52, übernimmt die Position des Head of Sales und Sales Operations bei Atos Österreich von Dieter Jandl.  Jandl ist weiterhin Head of Marketing & Communications für Atos CEE sowie Geschäftsführer der Kärntner addIT.

Hubert Redtensteiner hat langjährige Erfahrung und hohe Expertise in den Bereichen Sales Management, Strategie und Business Development und ist bereits seit fast einer Dekade ein fester Bestandteil der Atos-Gruppe. Er verfolgt das klare Ziel, Atos mit seinem Sales-Team in Österreich voranzubringen und den ehrgeizigen Wachstumsplan des IT-Dienstleisters zu unterstützen. „Wir wünschen ihm viel Erfolg bei dieser neuen Aufgabe und freuen uns sehr, eine weitere profilierte Führungskraft im Team zu haben“, so Johann Martin Schachner, CEO, Atos Österreich.

Redtensteiner über seine neue Position: „Schon 1999 war ich in der Internet-Branche tätig, die damals noch sehr überschaubar war. Nun, zwanzig Jahre später, ist die digitale Transformation all unserer Lebensbereiche in vollem Gange und ich nehme die Herausforderung sehr gerne an, diese unglaublich spannende Zeit in der Verantwortung für Atos Österreich mitzugestalten und meine langjährige Erfahrung einzubringen“.

Der gebürtige Niederösterreicher, der sein Masterstudium der Elektrotechnik an der TU Wien mit Auszeichnung absolviert hat, bringt neben seinem umfassenden Sales-Know-how auch ein breites technisches Verständnis sowie Arbeitserfahrung in Österreich, Deutschland und im CEE-Raum mit. Zu seinen beruflichen Stationen zählen unter anderem leitende Funktionen bei Siemens, der deutschen Telekom und die Gründung eines eigenen E-Commerce-Portals für Jäger und naturbegeisterte Menschen – wie er selbst es auch ist. Seine Rolle als UCC Sales Verantwortlicher bei Unify in Österreich wird Redtensteiner auch weiterhin wahrnehmen.

back to top