Redaktion

Redaktion

Website URL:

Neues auf vier Rädern

Ein subjektive Auswahl der Report-Redaktion zeigt, welche Modelle 2019 im Kampf um die Gunst der Kunden die besten Karten haben könnten.

  • Published in Auto

Die besten Sager des Jahres 2018

»In 20 Jahren müssen Sie denen erklären, wie eine Maus funktioniert.«

Die Jugend kommuniziert mobil. Herkömmliche PCs werden in Vergessenheit geraten, prophezeit Business-Coach Peter Tavolato. (Februar 2018)


»Kreislaufwirtschaft ist nichts Abstraktes. Es ist ganz einfach.«

Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger weiß, dass auch in der Politik nicht immer alles kompliziert sein muss. (September 2018)


»Wein wird nicht mehr mit religiösem Ernst konsumiert.«

Wein & Co-Gründer Heinz Kammerer blickt anlässlich seines 25-jährigen Firmenjubiläums zurück. (April 2018)


»Um Erfolg zu haben, muss man schon auch einen Knall haben.«

Für Jürgen Tarbauer, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Wien, ist Unternehmertum eine Lebenseinstellung. (Oktober 2018)


»Kryptowährungen sind eine unregulierte Ware. Wer in Bitcoins investieren möchte, muss bereit sein, sein gesamtes Geld zu verlieren.“

FMA-Vorstand Klaus Kumpfmüller betätigt sich als Hellseher. (Februar 2018)


»Ich habe den mutigsten Kriegsreporter erlebt, der kein Huhn essen wollte, weil er Angst vor der Vogelgrippe hatte.«

Was als Gefahr empfunden wird, ist immer subjektiv, weiß RTL-Reporterin Antonia Rados. (Mai 2018)


»Wir müssen uns mit einer Technologie beschäftigen, die unsere Funktion durch ihren dezentralen Aufbau infrage stellt.«

Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien, überlegt, wie sich Blockchain-Technologie in der Smart City nutzen lässt. (April 2018)


»Digitale Abenteuer sind gefährlich, aber analoge Routine ist tödlich.«

Für Oliver Flaskämper, CEO von Bitcoin Deutschland, hat Change Management oberste Priorität. (Oktober 2018)


»Man muss zugleich beherzter Befürworter und Kritiker der Elektromobilität sein.«

Bei Michael Schwingshackl, Plattform Footprint, schlagen zwei Herzen in einer Brust. (Dezember 2018)


»Von unseren 30-jährigen Mitarbeitern haben die wenigsten ein eigenes Auto.«

Für Rudolf Kemler, Senior Partner bei Roland Berger, ist Mobilität auch eine Generationenfrage. (Dezember 2018)


»Aktiengesellschaft – das klingt ja schon so behäbig wie ein Flugzeugträger.«

ARA-Vorstand Christoph Scharff könnte Vorbehalte der KunststudentInnen, die im ARA Innovation Space an Ideen tüfteln, verstehen. (Februar 2018)


»Wären bei einigen Großkonzernen in den letzten Jahren Frauen in den Aufsichtsräten gewesen, wäre ihnen wahrscheinlich so mancher Skandal erspart geblieben.«

Frauen haben mehr Hausverstand, weiß Josef Fritz, Managing Partner von Board Search. (Juni 2018)


»Machine Learning ist verdammt schwierig. Sie brauchen die passenden Daten, die richtige Infrastruktur und die richtigen Menschen – Letzteres ist am schwierigsten zu
bekommen.«

Mario Berger, Google Cloud, weiß, worauf es ankommt. (Dezember 2018)


»Er soll jetzt mal zur Beichte gehen.«

Der ehemalige Caritas-Präsident Franz Küberl ruft Nobert Steger nach dem ORF-Bashing zur Abbitte bei höherer Instanz. (Mai 2018)


»Die meisten Unternehmen leiden an Disagilität.«

Informationen kommen im Management mit Verspätung an, meint BDO-Chef Sören Buschmann. (Dezember 2018)


»Reale News sind oft langweilig.«

Ex-Cameron-Berater Michael Hayman weiß, warum sich Fake News so erfolgreich verbreiten. (Februar 2018)


»Das schlechte Gewissen kommt immer mal wieder, das will ich nicht leugnen.«

Auch Patricia Neumann, Geschäftsführerin von IBM Österreich, ringt mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. (Juli 2018)


»Die größten Ängste vor einer Pensionsreform liegen bei jenen, die es gar nicht betrifft – bei den Pensionisten.«

Dem ÖVP-Abgeordneten Andreas Hanger ist manches unerklärlich. (Oktober 2018)


»Obwohl jeder zweite Befragte angibt, mit dem Begriff Smart City nicht viel anfangen zu können, ist die Gruppe der Befürworter groß.«

Christoph Harreither, EY Österreich, ortet noch Kommunikationsbedarf. (Dezember 2018)


»Wir müssen in Unternehmen Möglichkeiten des Ungehorsams schaffen. Sonst bleibt das innovative Denken auf der Strecke.«

Gertraud Leimüller, winnovation, kritisiert starre Strukturen und Compliance-Regeln. (April 2018)


»Es macht einen großen Unterschied, wenn der Bundeskanzler Digital Native ist.«

Markus Kaiser, Geschäftsführer des Bundesrechenzentrums, sieht die Digital Roadmap der Bundesregierung als richtungsweisend. (September 2018)


»Nur 3 % der runtergeladenen Skills werden regelmäßig genutzt, da sie den Usern kaum in Erinnerung bleiben und auch die Aktivierungs-Kommandos vergessen werden.«

Der vermehrte Einsatz intelligenter Sprachassistenten scheitert am menschlichen Gedächtnis, meint EnliteAI-Gründer Clemens Wasner. (Juli 2018)


»Man schickt Leute in Pension, obwohl es ausreichend Arbeit gibt. Das ist schon ein Thema, über das Personalabteilungen nachdenken müssen.«

AMS-Vorstand Johannes Kopf appelliert an die Unternehmen, die Erfahrung älterer Arbeitskräfte zu nutzen. (Oktober 2018)


»Anpassungsfähigkeit und Unternehmergeist sind mehr denn je Schlüsselkompetenzen, um neue Formen der Arbeit zu bewältigen.«

Ulrike Rabmer-Koller, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich und Präsidentin des Europäischen KMU- und Handwerksverbands, fordert ein Umdenken. (Juli 2018)


»Das Image des Bachelors ist wirklich ein großes Problem. In manchen Branchen wird er gar nicht als vollwertiger Abschluss akzeptiert.«

Martina Gaisch, Bildungssoziologin an der FH Hagenberg, bestätigt die fehlende Anerkennung des vor 20 Jahren eingeführten Bologna-Modells in der Wirtschaft. (Juni 2018)


»KI ist wie Sex unter Teenagern – alle reden darüber, aber keiner weiß, wie es eigentlich geht.«

Claudia Bünte, Professorin an der SRH Berlin, hofft, dass die neuen Technologien bald erwachsen werden. (Mai 2018)


»Heute hat die moderne Landwirtschaft ein Maß an Komplexität erreicht, dass Bauchgefühl alleine oft nicht mehr ausreicht.«

Thomas Neubauer, TU Wien, entwickelt mit Kollegen der BOKU ein Tool für »Smart Farming«. (Juni 2018)


»5G ist keine Telekom-, sondern eine Lebensinfrastruktur.«

Jan Trionow, CEO Hutchison Drei Austria und Vizepräsident der Internet­offensive Österreich, weiß, dass 5G autonomes Fahren oder das Internet der Dinge überhaupt erst ermöglicht. (Oktober 2018)


»Wer von Ihnen bildet Lehrlinge aus? Niemand? Das ist die Krise!«

Peter Lieber, Geschäftsführer Sparx Systems, bei einer Veranstaltung des VÖSI. Keiner in dem über 100 Besucher starken Plenum hat die Hand gehoben. (Oktober 2018)


»Wir merken, wenn man über Bots und Maschine Learning in Firmen spricht, haben die Menschen Angst.«

Nahed Hatahet, Geschäftsführer Hatahet productivity solutions, plädiert dafür, bei Softwareprojekten den Faktor Ethik zu berücksichtigen. (Juli 2018)


»Derzeit gibt es keine Verantwortung für den Dreck, den jeder produziert.«

Josef Plank, Generalsekretär im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, sieht zentrale Fragen wie zum Emissionshandel aktuell nicht beantwortet. (Mai 2018)


»In den nächsten zehn bis 20 Jahren wird die Hälfte der Jobs wegfallen, weil kognitive Systeme immer besser werden. Das betrifft auch hochwertige
Arbeitsplätze.«

Gerhard Zakrajšek, HR-Leiter bei IBM Österreich, wirft einen weiten Blick in die Zukunft. (Juli 2018)

 

Industrie und ERP: 5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Wie der Mittelstand seine IT für smarte Produktion und Digitalisierung fit macht: Eine aktuelle Studie von Pierre Audoin Consultants (PAC) hat die Top-5-Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in Industrie-4.0-Projekten identifiziert. Der Softwarehersteller proALPHA skizziert dazu mögliche Lösungsansätze.

Subscribe to this RSS feed