Starker Photovoltaik-Ausbau notwendig

Seit dem 2. Juli liegen sowohl von der ÖVP als auch von der SPÖ Initiativanträge vor, wie eine Überbrückung der Zeit, bis das Erneuerbaren Ausbau Gesetz in Kraft treten kann, aussehen soll. Während die SPÖ 20 Millionen Euro für die Förderung von Photovoltaik- und Speicherprojekten vorsieht, möchte die ÖVP nur 15 Millionen Euro bereitstellen. „In Anbetracht der anstehenden Herausforderungen gehen die vorliegenden Anträge nicht weit genug, zumal im kommenden Jahr bereits eine Verdoppelung des PV-Zubaus notwendig wäre, um in den benötigten Wachstumskorridor einzuschwenken. Mit den vorgeschlagenen Fördermitteln schaffen wir das Ziel auf keinen Fall“, prognostiziert Herbert Paierl, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Photovoltaic Austria (PVA).

back to top