Stärkung des Standortes

Stärkung des Standortes

Barbara Novak, IT-Sprecherin  und Abgeordnete zum Wiener Landtag, in einem Kommentar über die »New World of Work« in der Smart City Wien.

Informations- und Kommunikationstechnologien bringen mannigfaltige Chancen und zahlreiche Herausforderungen für die europäische Top-IT-City Wien. Innovation wird zum energiegeladenen Motor einer smarten städtischen und wirtschaftlichen Entwicklung, bei der der Mensch im Mittelpunkt stehen muss. Daraus ergeben sich auch klare Notwendigkeiten und Schwerpunktsetzungen in der Bildungspolitik und IKT-Strategie der Stadt. Neue Arbeitskultur in ihren verschiedensten Formen ist von großer Bedeutung für das zukünftige Leben in der Stadt. »New World of Work« zu ermöglichen und zu fördern, dazu optimale Rahmenbedingungen und ein Lebensumfeld höchster Qualität bei hoher sozialer Sicherheit zu ermöglichen, ist Ziel der Smart-City-Politik Wiens.

»Smartes Arbeiten« – so zu arbeiten, wie es sich mit dem Leben abstimmen lässt – birgt auch große Erwartungen in sich, auf deren Erfüllung geachtet werden muss, insbesondere, was die Chancen der Frauen und die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie betrifft. Hier liegt auch viel Potenzial: Neue smarte Arbeitsplätze für Frauen zu schaffen, zumal die Zahl der in der IT beschäftigten Frauen gering und weiter im Sinken begriffen ist. Die Implementierung neuer Arbeitskultur bedarf insbesondere bestausgebildeter Menschen: Smarte Bildung und Ausbildung ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg in der »New World of Work«. Das betrifft die Forcierung des lebenslangen Lernens, das in einer Smart City als Teil der Daseinsvorsorge gesehen werden muss, sowie ein schrittweises Neudenken der schulischen Ausbildung unserer Kinder. Smart Kids heißt dabei das Schlüsselwort: Sie sind die zukünftigen Fachkräfte, die neue Arbeitsformen erfolgreich mit Leben erfüllen werden. Dazu braucht Wien eine von Innovation geprägte Schule, die das Rüstzeug für ein technologiegeprägtes Arbeiten mitgibt und durch neues vernetztes Spielen und Lernen mit Informationstechnologien auf neue Arbeitsformen vorbereitet: Grundlagen der Arbeit mit digitalen Medien und einfaches Programmieren wie eine dritte Fremdsprache ab der dritten Schulstufe zu vermitteln, sind dazu erste wesentliche Schritte. Innovation war und ist eine Stärken des Standortes Smart City Wien und Motor der Entwicklung der Arbeits- und Lebensqualität. Die Gestaltung und Umsetzung neuer Arbeitswelten mit den Menschen im Mittelpunkt ist dabei gleichermaßen gesellschaftliche Herausforderung, politischer Auftrag und wirtschaftliche Chance.

back to top