Redaktion

Redaktion

Website URL:

Switch kann Gewinn steigern

Der Strom- und Gasanbieter Switch Switch hat trotz stagnierenden Kundenzahlen seinen Gewinn im Geschäftsjahr 2018/19 steigern können. Der Umsatz lag im abgelaufenen Geschäftsjahr bei 58,8 Mio. Euro und damit auf nahezu gleicher Höhe wie im Jahr davor. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurden 510.000 Euro erzielt (+ 49 %). Dank des starken Deutschlandgeschäfts hat der Energielieferant den Absatz in Summe bei Strom und Gas auf 491 GWh steigern können (+ 7,4 %). Die Zahl der Kunden ist indes auf knapp über 42.000 gesunken (-7,8 %). Ursache für den Kundenrückgang sei der Großhandelsmarkt mit zuletzt wieder steigenden Preisen, heißt es bei der Tochter der EnergieAllianzAustria.

Canon: Neuer Geschäftsführer

Canon Austria begrüßt Hermann Anderl als neuen Geschäftsführer. Nach der Leitung von Canon CEE seit 2013 übernimmt Anderl nun die Geschäfte von Canon Austria.

Netz Oberösterreich: neue Prokuristen und Abteilungsleiter

Tobias Danninger und Johann Göschlberger haben mit Jahreswechsel einen Karrieresprung in der Netz Oberösterreich, dem Strom- und Gasnetzbetreiber der Energie AG Oberösterreich, gemacht. Danninger ist neuer Leiter der Abteilung Netztechnik, Göschlberger übernimmt die Abteilung Netzregion. Göschlberger erhält gleichzeitig mit der Leiterin der Abteilung Netzwirtschaft, Margit Reiter, die Prokura.

Kompakte am Vormarsch

Der Trend zu Kompaktmaschinen ist weiter ungebrochen. Der Bau & Immobilien Report zeigt eine kleine Auswahl an aktuellen Highlights, die in Zukunft auf Österreichs Baustellen vermutlich häufiger anzutreffen sein werden.

Subscribe to this RSS feed