Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 150

Bauwirtschaft im O-Ton

  • Published in Podium


altAngelika Bein, Geschäftsführerin Halfen GmbH

Innovationen vs Kostendruck. »Das Billigbieterprinzip entzieht der Baubranche in Österreich Finanzmittel, die Bauprozesse in massive Kostenreduktionen drängen. Innovationen bei Baustoffen – zumindest in Europa – bewegen sich in einem Spannungsfeld aus vermehrten Anforderungen aus technischen Standards, Normen und Zulassungserfordernissen, sowie andererseits Druck auf Entwicklungs- und Produktionskostenreduktionen. Denn die Forderung an Innovationen lautet in der Realität: billigere Produkte! Insgesamt erreicht der Ausführende jedoch die größte Einsparung durch schnelleres Bauen. Halfen entwickelt seit Jahrzehnten Bauprodukte, die diesem Anspruch gerecht werden.«

altRobert Pree, Vorstand Asamer Holding AG

Mit Innovationen Qualität erhöhen. »Für dauerhafte Betonbauwerke wurde 1988 mit der Entwicklung des selbstverdichtenden Betons (self compacting concrete – SCC) begonnen. Er wird heutzutage in verschiedensten Bauteilen wie Gebäuden, Tunnel, Brücken u.v.m. verwendet. Die Besonderheit dieses Betons ist seine hohe Fließfähigkeit. Für den Betoniervorgang bedarf es keiner zusätzlichen Rüttelverdichtungen bzw. Verdichtungsmaßnahmen. Die Anwendung von SCC-Beton erhöht die Betonqualität, ist umweltschonend, reduziert Kosten und bringt wesentliche Zeiteinsparungen mit sich.«

Read more...
Subscribe to this RSS feed