Citrix: mehr Zusammenarbeit mit Amazon Web Services

Hybride Umgebungen sind heute aus der IT-Welt nicht mehr wegzudenken. Citrix hat dazu bekannt gegeben, die Zusammenarbeit mit Amazon Web Services (AWS) zu vertiefen, um Unternehmen mehr Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten beim Einsatz von Citrix ADC in hybriden Umgebungen sowie eine bequeme und einfache Möglichkeit für eine sichere und zuverlässige Benutzererfahrung zu bieten. Die Bekanntgabe erfolgte im Rahmen der AWS re:Invent 2019 im Dezember.

„Für die Nutzer von heute spielt es keine Rolle, wo die Anwendungen gehostet werden, die sie für ihre Arbeit brauchen. Es geht einzig darum, dass sie konsistent und zuverlässig arbeiten“, sagt Mihir Maniar, Vice President of Product Management, Networking, Citrix. „Durch die Beziehung zwischen Citrix ADC und AWS können wir unseren Kunden eine bewährte Unternehmenslösung in einem praktischen Bereitstellungsmodell anbieten und es den Anwendern ermöglichen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen."

Außerdem gibt Citrix bekannt, dass Citrix SD-WAN nun AWS Transit Gateway unterstützt, um die Verbindung zwischen Amazon VPCs und lokalen Netzwerken zu vereinfachen und so die Betriebskosten zu senken. Mit dem Citrix SD-WAN-Orchestrierungsservice können Kunden ihre Abteilungen und Rechenzentren schnell mit dem AWS Transit Gateway verbinden und über jede Amazon VPC und jedes verbundene Netzwerk auf Ressourcen zugreifen.

Read more...

Axians übernimmt Pitagora

Mit Oktober 2019 ist Pitagora Informationsmanagement Teil des digitalen Komplettanbieters Axians ICT Austria, der damit seine Präsenz in West-Österreich weiter ausbaut. Pitagora bietet seit 26 Jahren von Innsbruck aus IT-Lösungen führender Hersteller, wie IBM, Microsoft, Veeam, Fortinet etc. an. Axians ICT Austria verstärkt mit dieser Akquisition die Ressourcen insbesondere in den Bereichen Cloud Solutions, Datawarehouse, Business Analytics, Security und Collaboration. „Wir haben in den vergangenen Jahren unser Team am Standort Innsbruck deutlich erweitert und betreuen heute mehr als 100 Kunden zu sämtlichen Themen der Enterprise IT. Der Erwerb von Pitagora ist der nächste Meilenstein dieser Expansion. Wir können damit unsere Solution Offerings im Westen zu zentralen Themen rund um die digitale Transformation weiter verstärken“, betont Peter Werzer, CEO von Axians ICT Austria.

Robert Wittauer, Gründer und Geschäftsführer von Pitagora, wird weiterhin an Bord bleiben, sein Unternehmen wird als eigene Business Unit in Axians ICT Austria integriert. Er betont: „Was wir seit 1993 aufgebaut haben, wird nun unter dem Dach von Axians ICT Austria fortgeführt – damit ist auch in Zukunft persönliche und kompetente Betreuung garantiert, denn Axians ICT Austria steht für End-To-End-Services nach höchsten internationalen Standards.“


Read more...

Bechtle ist neuer Partner von ngena

Der IT-Dienstleister Bechtle hat eine Partnerschaft mit Next Generation Enterprise Network Alliance (ngena) geschlossen. Bechtle ergänzt damit das Networking-Portfolio um einen vollständig verwalteten SD-WAN-as-a-Service-Dienst, basierend auf ngena. Die Lösung ermöglicht es, effizient und schnell hoch standardisierte Geschäftsnetzwerke auf Basis der SD-WAN-Technologie von Cisco aufzubauen. Mit SD-WAN können Netzwerke zügig modernisiert werden. Dadurch gewinnen sie entscheidend in puncto Zuverlässigkeit, Verwaltbarkeit und Sicherheit hinzu. Vor allem im Zusammenhang mit hybriden IT-Strategien unterstützt SD-WAN eine Mischung aus On-Premise- und Cloud-Lösungen.

„Wenn wir Kunden bei ihrer digitalen Transformation mit zukunftsfähigen Lösungen beraten, sind die Kundennetzwerke ein zentraler Aspekt. Unternehmen haben hohe Anforderungen an Konnektivität und Kapazität und suchen zugleich einen einfachen, effizienten Ansatz für die Nutzung und den Betrieb des Netzwerks. Wir freuen uns, mit den Lösungen von ngena unser eigenes Portfolio durch eine vollständig verwaltete SD-WAN-Lösung zu ergänzen, die auf der Technologie unseres langjährigen Partners Cisco basiert", sagt Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG.

Read more...

Lieferung in Rumänien

Der Verbund beliefert Automobile Dacia mit Strom und Grünstromzertifikaten aus den rumänischen Windkraftwerken. Die Zusammenarbeit zwischen Österreichs größtem Stromunternehmen und der Renault-Tochtergesellschaft ist im Juli gestartet. Der Verbund wird im ersten Jahr Windkraftenergie aus dem Windpark Casimcea im Ausmaß von 344 GWh beziehungsweise 149.000 Grünstromzertifikate liefern. Der Verbund betreibt in Casimcea, nahe der rumänischen Schwarzmeerküste, einen der größten Onshore-Windparks Europas mit 88 Windkraftanlagen und einer installierten Gesamtleistung von 226 MW.

Read more...

Aktuelle Analyse

Holzheizungen verursachen etwa ein Viertel der Feinstaubemissionen Österreichs. Eine Analyse von BEST – Bioenergy and Sustainable Technologies zeigt, dass durch den Einsatz modernster Geräte und deren sachgerechten Betrieb die Staubemissionen aus Kesseln und Öfen während der nächsten Jahre stark sinken werden. Der wesentlichste Aspekt für die Feinstaubreduktion ist, dass veraltete Feuerungsanlagen durch moderne, elektronisch geregelte, emissionsarme Feuerungen ersetzt werden, und diese Veränderung im Feuerungsanlagenbestand in der Luftschadstoffinventur berücksichtigt werden.

Read more...
Subscribe to this RSS feed