Konica Minolta bizhub i-Serie: neue, vernetzte Multifunktionsfarbsysteme

Konica Minolta bizhub i-Serie: neue, vernetzte Multifunktionsfarbsysteme Foto: Konica Minolta

Konica Minolta erweitert seine bizhub i-Serie mit der Einführung von drei neuen A3-Multifunktionsfarbsystemen (MFPs).Die neuen bizhub C450i, bizhub C550i und bizhub C650i sind Teil des multifunktionalen Systemportfolios der nächsten Generation, das für die Unterstützung digitaler Workflows entwickelt wurde.

Wie alle Modelle der bizhub i-Serie setzen die neuen Systeme Maßstäbe dafür, wie Multifunktionssysteme die Anforderungen von Unternehmen erfüllen. Als sichere und intelligente Technologiezentrale erweitern sie die Konnektivität in Büroumgebungen maßgeblich.

Die drei neuen A3-Farb-MFPs weisen dasselbe zeitgemäße Außendesign mit intuitiven Bedienungseigenschaften auf wie die aktuellen Modelle der bizhub i-Serie. Der neue kachelartige Schnellkopierbildschirm und verschiedene Anwendungen mit integrierter Führung bieten eine noch bessere Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus ermöglicht die neu entwickelte Widget-Technologie die Einbettung und Bedienung von Applikationen direkt vom Startbildschirm des MFPs aus, wodurch die Zeit vor dem MFP verkürzt und eine vertraute Nutzung auf allen Systemen der bizhub i-Serie gewährleistet wird.

Ebenso wird ein hochleistungsfähiger Betrieb und eine schnelle Reaktion durch einen leistungsstarken Quad-Core-Prozessor und standardmäßig 8 GB Speicher sowie 256 GB plus optionales 1 TB Solid State Drive (SSD) gewährleistet.

Die neuen bizhub C450i, C550i und C650i bieten eine Auswahl an Druckgeschwindigkeiten von 45, 55 oder 65 Seiten pro Minute. Sie ersetzen die beliebten und sehr erfolgreichen Modelle bizhub C458, bizhub C558 und bizhub C658 - und ergänzen das Angebot von Konica Minolta in diesem Segment um erweiterte intelligente Funktionen, die der Entwicklung von Unternehmen Rechnung tragen.

Diese MFPs wurden zudem so konzipiert, dass sie mit ausgeklügelten Workflow-Tools wie der Dispatcher Suite von Konica Minolta zusammenarbeiten, die durch Sicherheitsoptionen der bizhub SECURE Services ergänzt werden. Dies ermöglicht Unternehmen ein effektives Druckmanagement und einen fortschrittlichen Dokumenten-Workflow bei gleichzeitiger Erhöhung der Dokumentensicherheit.

Als zusätzliches Highlight verfügen die drei neuen MFPs über einen Doppelscan-Dokumenteneinzug, der bis zu 300 Blatt aufnehmen kann und eine höhere Scangeschwindigkeit von 280 Bilder/min aufweist. Darüber hinaus bieten sie große, neu gestaltete Finisher mit einem integrierten manuellen Hefter. Die neuen, schnelleren Modelle der bizhub i-Serie beinhalten außerdem einen automatischen, intelligenten Mediensensor, der Papiergewicht und Medientyp erkennt und entsprechend aktiv dazu beiträgt, die Kosten für zusätzlichen IT-Support und die Reparatur von vermeidbaren Papierstaus zu reduzieren. Diese Zusatzfunktion ist eine einzigartige Technologie im Bereich der Konica Minolta Lösungen und ermöglicht eine unterbrechungsfreie Nutzung sowie eine Steigerung der Produktivität, welche im Markt für Bürodrucksysteme unübertroffen ist.

Entdecken Sie das intelligentere, vernetzte Büro hier.

back to top