Wopfinger Transportbeton: Standortzuwachs im Burgenland

Ab 1. Jänner 2020 betreibt Wopfinger Transportbeton das Transportbetonwerk der Firma Die Betonprofis GmbH in Rechnitz. Die Erweiterung betrifft ausschließlich die Transportbetonaktivitäten, nicht den am gleichen Standort betriebenen Steinbruch der Karl Freingruber GmbH.

Nach der Übernahme des Transportbetonwerks der Kulmer Bau GesmbH & Co KG im steirischen Pischelsdorf am Kulm im Juli dieses Jahres, expandiert Wopfinger Transportbeton mit Beginn des neuen Jahres im Burgenland. »Durch das zusätzliche Transportbetonwerk in Rechnitz können wir Kunden in der Region noch besser beliefern. Gleichzeitig erwarten wir uns auch positive Effekte für unsere weiteren Aktivitäten in der Region«, sagt Wolfgang Moser, Geschäftsführer der Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H.

Die Karl Freingruber GmbH will sich mit diesem Schritt verstärkt auf ihr Kerngeschäft, die Herstellung von hochwertigen Natursteinprodukten, konzentrieren. »Wir freuen uns, mit der Wopfinger Transportbeton einen Partner gefunden zu haben, der uns selbst und unsere Kunden aus dem Transportbeton-Segment mit der gewohnten Qualität und Zuverlässigkeit betreuen wird«, zeigt sich Geschäftsführer Thomas Freingruber zufrieden.

back to top