Mobil zuerst

Foto: Die Getsafe-Gründer Marius Blaesing und Christian Wiens wollen den Versicherungsmarkt von Mobilgeräten aus aufmischen. Foto: Die Getsafe-Gründer Marius Blaesing und Christian Wiens wollen den Versicherungsmarkt von Mobilgeräten aus aufmischen.

Das deutsche Insurtech-Startup Getsafe entwickelt Versicherungen komplett neu – nämlich vorrangig fürs Smartphone.

Die Getsafe-Mannschaft rund um die Gründer Christian Wiens und Marius Blaesing baut derzeit einen weltweit tätigen Digitalversicherer auf, der Produkte für die junge, digital affine Zielgruppe anbietet. Mit wenigen Klicks können die Kunden eine Versicherung bequem auf dem Smartphone abschließen, anpassen oder einen Schaden melden. Bis Jahresende will Getsafe 100.000 Polizzen verkauft haben und in weitere europäische Länder expandieren. Das Durchschnittsalter der bereits mehr als 65.000 Kunden beträgt 29 Jahre. Getsafe bietet eine Haftpflicht-, Hausrats-, Fahrraddiebstahls-, Rechtsschutz- und Zahnzusatzversicherung. Mitte 2020 soll eine Lebensversicherung folgen. Der Markteintritt in Öster­reich ist fürs Jahresende geplant. »Wir bauen eine Versicherung fürs Smartphone, die einfach ist und Spaß macht«, betont Christian Wiens.

More in this category: « Best of ... Wi-Fi
back to top