Identity-Management

Die Österreichischen Bundesbahnen arbeiten in Zukunft mit Micro Focus zusammen, um die Daten und Identitäten ihrer Mitarbeiter zu schützen.

Mit einem unternehmensweiten Identity und Access Management sollen die Daten und Identitäten der 40.000 Angestellten geschützt werden. Gleichzeitig hilft es dank der automatisierten Bereitstellung von Identitäten der IT-Abteilung, effizienter zu agieren. Die Zusammenarbeit umfasst zum jetzigen Start bereits 175.000 Lizenzen. Nachdem die ÖBB seit einigen Jahren mit »eDirectory« von Micro Focus die Identitäten ihrer Kunden schützt, geht die im letzten Jahr gestartete Initiative »Enterprise Identity Access Management« diese Herausforderung auch für den internen Gebrauch an.

back to top