"Stromnetze auf smarten Wegen?"

"Stromnetze auf smarten Wegen?" Foto: Annika Müller

Der Wandel in der Erzeugung, im Transport und im Konsum von Energie stellt traditionelle ebenso wie neue Marktteilnehmer vor große Herausforderungen. Was müssen die Netze der Zukunft können, um allen Anforderungen gewachsen zu sein? Welche Schlüsseltechnologien werden diese Prozesse mitgestalten? Und wie kann in diesem dynamischen Umfeld die hohe Versorgungssicherheit in Österreich aufrechterhalten werden?

Am 2. Juni 2015 diskutierten Peter Weinelt, Geschäftsführer Wiener Netze und Vorstandsmitglied Forum Versorgungssicherheit; Wolfgang Trimmel, Geschäftsführer Energie Burgenland Windkraft; Franz Chalupecky, Vorstandsvorsitzender ABB AG Österreich; Christian Schönbauer, Leiter Sektion III - Energie und Bergbau, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft; Dominik Pezenka, Arbeiterkammer Wien, und Hemma Bieser, Geschäftsführerin avantsmart, mit dem Publikum. 120 Besucher waren in den Festsaal der Wiener Netze gekommen. Partner des Podiumsgesprächs des Report Verlag waren das Forum Versorgungssicherheit, Wiener Netze, Wind Energie Burgenland und ABB.

     

Media

{YouTube}K4gIDGrMQD0{/YouTube} Video: Bernhard Schojer/Report Verlag
back to top