Kleiner Kraftlackel

\"UnderstatementSatte 218 PS treiben den sportlichsten Spross der Mini-Familie an.

Seine Premiere feiert der MINI John Cooper Works Paceman im Januar 2013 auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit, die Markteinführung folgt im Herbst 2013. Für jede Menge Individualität sorgen unverwechselbare Designmerkmale, die serienmäßig mit an Bord sind. Neben dem Aerodynamik-Kit sind auch 18 Zoll große Leichtmetallräder, eine Sportabgasanlage mit verchromten End­rohrblenden und Einstiegsleisten mit John-Cooper-Works-Logo im Ausstattungsumfang enthalten. Als optionale Kontrastlackierung für das Dach und die Außenspiegelkappen steht neben Weiß und Schwarz exklusiv auch die Farbe Chili Red zur Auswahl. Und auch im Innenraum kann das für John-Cooper-Works-Modelle typische Sportwagenambiente auf Wunsch um modellspezifische Akzente wie die Interieurleisten in Chili Red ergänzt werden. Für den sportlichen Auftritt sorgt ein Vierzylinder-Turbomotor, der den Topathleten in nur 6,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen. Dabei soll der Verbrauch mit rund 7,4 Litern im Bereich des Erträglichen bleiben.

back to top