Sicher verpackt

\"DerDas Braunkohlekraftwerk in Šoštanj liefert rund ein Drittel der Stromerzeugung Sloweniens.

Jetzt wird es für zukünftige Herausforderungen fit gemacht. Das markanteste Merkmal der neuen Kraftwerksinfrastruktur ist der Kühlturm der Unit 6. 32 schräge Säulen stützen die Außenhülle des Turms. Die großflächig einsetzbare Trägerschalung Top 50, bestehend aus Holzschalungsträger H20 und Dokaplex-Schalungsplatten, wurde als flexible und schnelle Lösung für den ersten Bauabschnitt verwendet. Nach Fertigstellung der ersten Säulen erfolgte die Konstruktion des ersten Rings. Ein rascher, sicherer und effizienter Baufortschritt wurde mit der Doka-Selbstkletterschalung SK175 erreicht. Insgesamt 47 Innen- und 47 Außenklettereinheiten geben dem Turm Gestalt. Um bis 1,5 Meter wuchs der Turm täglich. Integrierte Aufstiegssysteme und mit dem Bauwerk verbundene Schalungskomponenten bieten selbst bei starken Windgeschwindigkeiten und in großen Höhen zuverlässigen Schutz.

back to top