Nagarro eröffnet Connected Enterprise Demo Lab in Wien

Foto: Damianos Soumelidis, Managing Director, Nagarro Austria Foto: Damianos Soumelidis, Managing Director, Nagarro Austria Foto: Nagarro

In dem Innovationslabor können verschiedene Anwendungsfälle mit den neuesten digitalen Technologien implementiert werden. Das Team von Nagarro hat bereits mehrere technologische Schlüsselkonzepte (einschließlich Assisted Reality, Blockchain, Machine Learning, Predictive Maintenance und IoT) aus der Praxis in anschauliche Demos überführt.

Die Prototypen dieser Anwendungen wurden an Nagarros internationalem F&E-Kompetenzzentrum entwickelt und werden Kunden am Connected Enterprise Lab in Wien zur Verfügung gestellt. Neben den Softwarelösungen können Wearables, Drohnen und verschiedene Sensoren verwendet werden. Sämtliche Anwendungen lassen sich auf den Cloud-Plattformen AWS, Google und Microsoft implementieren.

"Wir bei Nagarro sind überzeugt, dass in einer Welt, wo die natürlichen Grenzen immer stärker verschwimmen, der Erfolg von kontinuierlichen Informationsflüssen abhängt. Und die erfolgreiche Digitalisierung hält nicht an den Grenzen der Abteilung an", sagte Damianos Soumelidis, Managing Director, Nagarro Austria. "Daher verkörpert das Connected Enterprise das übergreifende Konzept des modernen Unternehmens der Zukunft, in dem digitale Technologien konsistent und fachübergreifend eingesetzt werden, um den nachhaltigen Geschäftserfolg sicherzustellen."

Gourmet, Bene und Siemens zählten zu den ersten Gästen nach der erfolgreichen Inbetriebnahme des Demo Lab. Die Anwendungsfälle im Demo Lab können je nach Interessen und Sparte des Besuchers ausgewählt werden. Gängige Szenarien sind zum Beispiel Produktion, Logistik, Einkauf und Instandhaltungsprozesse.

"Im Demo Lab führen wir Anwendungen vor, die funktionieren, die bereits international entwickelt wurden und daher eine sinnvolle, konkrete Ausgangsbasis bieten. Viele Unternehmen können sich so ihr eigenes Szenario besser vorstellen", sagte Paul Haberfellner, Managing Director, Nagarro Austria.

"Die gezeigten Technologiekonzepte sind nicht nur für CIOs und IT-Experten von Interesse. In den Digitalisierungsprozess müssen alle möglichen Entscheidungsträger und Unternehmenseinheiten einbezogen werden. Aus diesem Grund sind die Demos selbsterklärend, wie zum Beispiel Smart Factory oder Smart Warehouse", sagte Vikas Gandhi, Global Practice Data & AI, Nagarro.

back to top