NFON AG präsentiert Nvoice for Microsoft Teams

Foto: César Flores Rodríguez, Chief Sales Officer NFON AG Foto: César Flores Rodríguez, Chief Sales Officer NFON AG

Die NFON AG, der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter, gibt den Launch von Nvoice for Microsoft Teams bekannt. Damit vereinen sich zwei Kommunikationsplattformen zu einem Angebot: Microsoft Office 365 mit Microsoft Teams und Cloudya, der Telefonanlage aus der Cloud.

"Der europäische Markt verlangt nach hochqualitativen Kommunikationslösungen", erklärt César Flores Rodríguez, Chief Sales Officer der NFON AG. "Mit Nvoice for Microsoft Teams bedienen wir die Anforderungen eines sich rasend schnell entwickelnden Marktes. Wir treiben die Digitalisierungsoffensive in Europa weiter voran und liefern einen weiteren Baustein für das Wachstumspotential unserer Telefonielösungen aus der Cloud."

Einfach, unabhängig und zuverlässig

In Kombination mit Microsoft Teams entsteht für den Endanwender eine nahtlose Verbindung die nicht nur die Einfachheit, Unabhängigkeit und Zuverlässigkeit des Kernproduktes Cloudya unterstreicht, sondern insbesondere den Zugang in die PSTN-Welt schafft. Markus Krammer, Vice President Products & New Business der NFON AG: "Wir erweitern die Flexibilität unserer hochperformanten Cloud-PBX mit der Teams-Kollaborationsplattform. Der Kunde verlangt nach der perfekten Businesslösung und hochfunktionalen Telefonanlagenfeatures. Es ist uns gelungen, das Beste beider Welten zu verschmelzen. Das ist Freiheit in der Businesskommunikation: wir hören zu, wir handeln, wir liefern."

Unterschiedliche Kommunikationsanforderungen ermöglichen es Menschen so zu kommunizieren, wie sie es wollen. Markus Krammer: "Nvoice for Microsoft Teams ist Teil des NFON-Portfolios, adressiert exakt die Bedürfnisse der Geschäftskommunikation und vereint die gesamte Kommunikation in der NFON Cloud-Plattform." Partner haben die Möglichkeit NFON Premium Solutions wie Ncontactcenter, Nhospitality und Neorecording in Kombination anzubieten – alles aus einer Hand. Zudem wird keine weitere Hardware benötigt, Lizenzen können separat erworben werden und einfach wie unkompliziert integriert werden. Die Skalierbarkeit und Flexibilität spiegelt sich wider in transparenter und einfacher Vertragsgestaltung sowie kurzen Laufzeiten. Die Kosten pro Anwender und Nebenstelle betragen ein Euro*.

Jubiläum

Seit der Gründung im Jahr 2007 verzeichnet die NFON AG ein kontinuierliches Wachstum. Bereits 2009 startet die erste Niederlassung außerhalb Deutschlands in Österreich mit Hauptsitz in St. Pölten – derzeit ist die NFON AG in 15 europäischen Ländern aktiv. Gemeinsam mit 30 Mitarbeitern verantwortet Gernot Hofstetter als Geschäftsführer der NFON GmbH den österreichischen und CEE-Markt – die gemeinsame Unternehmensstrategie in der NFON Gruppe heißt Wachstum! Hans Szymanski, Chief Executive Officer & Chief Financial Officer der NFON AG: "Mit der Niederlassung in Österreich haben wir einen der ersten bedeutenden Grundsteine für unser Wachstum gelegt. Zum zehnjährigen Jubiläum gratuliere ich Gernot und dem ganzen Team in St. Pölten auch im Namen der NFON Gruppe. Wir alle wünschen weiterhin viel Erfolg, denn in der NFON Gruppe haben wir ein gemeinsames Ziel: die Nummer 1 in Europa zu werden."

* pro Monat, zusätzlich zu Cloudya seat & Office 365 Lizenzen

back to top