KI senkt Einstiegshürde zu BI und Analytics

solicon IT-Geschäftsführer Michael Wilfing-May präsentiert das Birst-Portfolio. solicon IT-Geschäftsführer Michael Wilfing-May präsentiert das Birst-Portfolio. Foto: solicon IT

Das IT-Beratungsunternehmen solicon IT, Partner von Birst in Österreich, präsentierte Ende März die neueste Lösungserweiterung der Business-Intelligence- und Analytics-Plattform von Infor: Birst Smart Analytics.

„Smart Insights“ stellt die erste einer Reihe von KI-fähigen Funktionen dar, die das Verwenden von Dashboards und Analysen für Geschäftsanwender erleichtern und verbessern werden. Birst, die Analytics Plattform von Infor, liefert damit eine neue Art von BI-Funktionen, bereitgestellt durch die Plattform Infor Coleman“, erklärt solicon IT-Geschäftsführer Michael Wilfing-May. Unternehmen können damit weit über traditionelle Reports und Dashboards hinausgehen. Mit Hilfe von maschinellen Lernalgorithmen liefern diese Funktionen intelligente Erkenntnisse, die Anwendern in Fachabteilungen von Unternehmen bisher so nicht zur Verfügung standen.

„Künstliche Intelligenz verändert unsere Arbeit und Interaktion mit Daten grundlegend”, sagt Brad Peters, Mitbegründer von Birst und Senior Vice President und General Manager von Analytics und BI bei Infor. „Unsere Smart Analytics-Lösungen werden BI weiter in Unternehmen tragen als je zuvor. Smart Insights macht hier den Anfang. Mit Birst Smart Analytics können Geschäftsanwender Funktionen nutzen, die bisher nur qualifizierten Datenwissenschaftlern zur Verfügung standen.“

„Laut Gartner rangieren mehr als 3.000 CIOs Business Intelligence und Analytics als die wichtigste Differenzierungstechnologie für ihr Unternehmen.  Mit dem Einzug der künstlichen Intelligenz bietet sich die Möglichkeit, die Nachfrage nach umsetzbaren, unternehmensweiten, faktenbasierten Entscheidungen zu befriedigen“, so Mona Patel aus dem Birst’s Product Strategy Team.

Smart Insights hilft Nutzern selbst ohne spezielle Datenanalysekenntnisse, sinnvolle Beziehungen zwischen einem bestimmten KPI und unzähligen Geschäftsvariablen zu finden und dann automatisch Visualisierungen und Dashboards zu generieren, die das Verhalten des KPIs erklären.

Peters dazu: „Birst Smart Insights hilft Anwendern, Daten durch die Auswahl von interessanten Bereichen in einen Kontext zu setzen, was zu wertvolleren und relevanteren Einblicken führt. Der echte Wert von KI in der Analytik liegt nicht in der Automatisierung, sondern in der Anreicherung des Entscheidungsprozesses. Genau das ist es, was wir mit Smart Insights tun.” Mit der KI gibt Birst Smart Insights Geschäftsanwendern neue Möglichkeiten, Informationen aus ihrem Unternehmen und den Daten zu ziehen und zu nutzen.

Machine Learning für kulinarische Kombinationen

Die automatisierten Erkenntnisse, die Birst durch Machine Learning generiert, sind personalisierter, ergebnisorientiert und leicht verständlich. Benutzer können sofort die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um das Geschäft zu verbessern. Einer der ersten Kunden, die Smart Insights von Birst nutzt, ist Specialty’s Café & Bakery. Das US-Unternehmen betreibt mehr als 50 Restaurants in Kalifornien, Washington und Illinois und unterstützt mit den Funktionen Entscheidungsprozesse in den Bereichen Produktentwicklung und -auswahl, Bestände und Personaleinsatz, um Kunden zu gewinnen und zu halten.

Matt Riley, Lead Data Warehouse Engineer bei Specialty’s Café & Bakery. „Wir können Gründe aufdecken, warum die Arbeitskosten zum Beispiel diese Woche hoch sind oder wir können unseren E-Commerce-Kunden intelligentere Menüempfehlungen geben. Birst findet automatisch die in unseren Daten verborgenen Zusammenhänge und präsentiert sie unseren Entscheidungsträgern in leicht verständlichen Dashboards. Da Machine Learning in die Birst-Plattform integriert ist, müssen wir keine Informatiker einstellen oder andere Tools wie R oder Python einsetzen, um Erkenntnisse zu gewinnen.”

Wilfing-May auf die Frage, warum der IT-Dienstleister seinen Kunden Birst empfiehlt: „Mittels Artificial Intelligence und Machine Learning erkennt Birst kontextbezogen, welche Variablen oder auch Kombinationen den größten Einfluss auf eine bestimmte Kennzahl haben, und visualisiert diese Erkenntnisse automatisiert in Dashboards. Birst wurde kürzlich von Constellation ShortList Q1 2019 für führende Anbieter von Cloud-basierten Business Intelligence- und Analytics-Plattformen wegen seines breiten Spektrums an Analyse-Tools und Self-Service-Datenaufbereitungsfunktionen ausgezeichnet. Wir finden, eine der innovativsten BI- und Analyticsplattformen am Markt.“ 

Last modified onMittwoch, 29 Mai 2019 16:44
back to top