Bildung trifft auf Digital

Foto: Christiane Noll (Avande), Birte Quitt (Erste Group), Lisa-Marie Fassl (Austrian Angel Investor Association), Univ.-Prof. Kurt Völkl, Verena Knott-Birklbauer ­(Österreichische Post AG) und Michael Zettel (Accenture) Foto: Christiane Noll (Avande), Birte Quitt (Erste Group), Lisa-Marie Fassl (Austrian Angel Investor Association), Univ.-Prof. Kurt Völkl, Verena Knott-Birklbauer ­(Österreichische Post AG) und Michael Zettel (Accenture)

Mit »Brain & Champagne« hat Avanade-Geschäftsführerin Christiane Noll eine erfolgreiches Networking-Serie ins Leben gerufen.

Am 15. November folgten rund 100 Gäste der Einladung in Accenture Future Camp in der Wiener Börse. Das Thema: »Education meets Digital«. »Die Bildung wird entscheiden, wo wir in 20 Jahren stehen«, betont Michael Zettel, Managing Director Accenture. Lisa-Marie Fassl, Geschäftsführerin der Austrian Angel Investor Association, ist es ein besonderes Anliegen das »Entrepreneur-Mindset« zu fördern. Sie will Österreichs Start-up-Szene weiblicher machen. Verena Knott-Birklbauer, Senior VP der Österreichischen Post AG, erzählte, wie der Wissenstransfer bei Finanzprozessen in ihrem Konzern funktioniert: »Mit der Digitalisierung können wir Generationen und Länder verbinden.« Birte Quitt, verantwortlich für die Retail-Strategie der Erste Group, erläuterte, wie Digitalisierung für die Ausbildung genutzt werden kann. Schließlich inspirierte Univ.-Prof. Kurt Völkl die Gäste mit seinem philosophischen Zugang.

back to top