Innovation im Callcenter

Foto: Callcenter-Mitarbeiter sollen mithilfe von künstlicher Intelligenz unterstützt und entlastet werden. Foto: Callcenter-Mitarbeiter sollen mithilfe von künstlicher Intelligenz unterstützt und entlastet werden. Foto: iStock

Mit Support von DataSine und Deepsearch erweitert Tieto sein Lösungsportfolio in den Bereichen Data Driven Business und Customer Experience Management.

Lösungen unterstützt durch Algorithmen künstlicher Intelligenz sind bei vielen Unternehmen gerade hoch im Kurs. Vor allem im Kundenkontakt hilft KI, Kommunikationsabläufe zu optimieren. Mit DataSine und Deepsearch holt sich Tieto Austria dazu gleich zwei Start-ups mit ins Boot. »Unser Anspruch ist, für unsere Kunden sinnvolle Digitalisierungsprojekte mit klar erkennbarem Nutzen zu entwickeln. Mit DataSine und Deepsearch können wir unser Portfolio in den Bereichen Data Driven Business und Cus­tomer Experience Management nun ideal erweitern«, freut sich Tieto-Geschäftsführer Thomas Hohenauer.

»Wir kombinieren Big Data mit Psychologie und versuchen so, die Persönlichkeit von Kunden zu verstehen und die Kommunikation entsprechend zu personalisieren. Dadurch wird die Betreuung individueller und der Kundenservice als wertvoller erlebt«, erklärt Igor Volzhanin, CEO bei DataSine.

Deepsearch wiederum hat eine Lösung entwickelt, über die telefonische Kundenanfragen von einem KI-Algorithmus auf deren Inhalte analysiert werden. Der Callcenter-Mitarbeiter wird unmittelbar in der Beratung unterstützt, indem Hintergrundinformationen und Lösungsvorschläge zur jeweiligen Kundenanfrage am Bildschirm angezeigt werden.

back to top