Auf dem Weg zum sicheren Netzwerk zur Quantenkommunikation

Europa startet eine neue High-Tech-Initiative für das digitale Zeitalter. Aufbauend auf Europas wissenschaftlicher Führungsrolle im Bereich Quantentechnologie wird nun die nächste Phase eingeläutet, um dieser zukunftsträchtigen Technologie auf dem Markt zum Durchbruch zu verhelfen. Im Rahmen der neuen EU-Initiative OPENQKD haben sich führende Organisationen aus Wissenschaft, Forschung und Industrie sowie Stakeholder aus unterschiedlichen Anwendungsgebieten und Märkten zusammengeschlossen. Ihr Ziel ist die Entwicklung von Demonstratoren sowie nachhaltigen und sicheren Anwendungen für die Quantentechnologie, um so die strategische Autonomie Europas auch im digitalen Zeitalter sicherzustellen. Das Konsortium wird vom AIT Austrian Institute of Technology geleitet.

Helmut Leopold, Head of Center for Digital Safety & Security, AIT: “Mit der europäischen OPENQKD Initiative baut Europa auf seiner wissenschaftlichen und technologischen Führungsrolle im Bereich Quantentechnologie auf. Durch die enge Zusammenarbeit von Forschung, Industrie und öffentlicher Verwaltung soll ein innovatives Ökosystem geschaffen werden, um neue Perspektiven für ein sicheres digitales Europa zu eröffnen und die Grundlagen für die Kommunikationstechnologien der nächsten Generation zu schaffen."


back to top