Initiative für Coding

Foto: Organisierten den  ersten »Women && Code«-Hackathon: die Gründerinnen Eva Lettner und Barbara Ondrisek (vorne) sowie Track-Verantwortliche Nana Janashia. Foto: Organisierten den ersten »Women && Code«-Hackathon: die Gründerinnen Eva Lettner und Barbara Ondrisek (vorne) sowie Track-Verantwortliche Nana Janashia. Foto: women&&code

Ein Hackathon am 9. Februar in der Location »TU the Sky« im 4. Wiener Bezirk richtete sich ausschließlich an Frauen.

Einen Tag lang wurden in Teams Projekte zu Themen wie etwa Web Development und Chatbots umgesetzt – auch für Kinderbetreuung war gesorgt. Die Ergebnisse können die Teilnehmerinnen für das eigene Portfolio verwenden. Die Initiative »Women && Code« möchte mit tradierten Rollenbildern brechen und mehr Frauen für das Berufsbild IT begeistern. Gegründet wurde Women && Code von Barbara Ondrisek und Eva Lettner. Die beiden Software-Entwicklerinnen halten dazu seit dem Vorjahr regelmäßig kostenlose Kurse ab. »Wir wollen den Frauen den Einstieg in die Welt der Programmierung erleichtern«, betonen sie. Das Feld der Teilnehmerinnen ist bunt: Kreative, Usability- und Grafik-Designerinnen, Projektmanagerinnen und generell an Coding Interessierte.

back to top