Citrix: Management in Zentraleuropa verstärkt

Oliver Ebel wird neuer Area Vice President Central Europe bei Citrix. Oliver Ebel wird neuer Area Vice President Central Europe bei Citrix. Foto: Citrix

Oliver Ebel wird Area Vice President für Deutschland, Österreich und die Schweiz und Michael Heitz neuer Regional Vice President für Deutschland.

Oliver Ebel wird neuer Area Vice President Central Europe bei Citrix. In seiner neuen Rolle wird er das Geschäft rund um die Citrix-Lösungen für den digitalen Arbeitsplatz und modernste Netzwerke in der DACH-Region weiter ausbauen. Neu im regionalen Führungsteam ist zudem Michael Heitz, der ab sofort die Rolle des Regional Vice President für Deutschland übernimmt. Oliver Ebel berichtet an Sherif Seddik, Senior Vice President und Managing Director EMEA bei Citrix.

Ebel verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche. Er kommt von Lenovo, wo er seit 2005 in unterschiedlichen nationalen wie internationalen Management-Rollen beschäftigt war. Zuletzt bekleidete er die Rolle des Vice President and General Manager EMEA für die Lenovo Mobile Business Group und war Mitglied des globalen Führungsteams. Vor Lenovo arbeitete der Diplom-Wirtschaftsingenieur für IBM.

„Der intelligente, digitale Arbeitsplatz steht im Zentrum einer jeden modernen, digital transformierten Organisation, macht sie hochflexibel, skalierbar und sicher“, sagt Oliver Ebel. „Ich bin fasziniert von Citrix‘ Cloud-basierten Lösungen und überzeugt davon, dass wir damit nicht nur Großunternehmen, sondern auch Mittelständler und Behörden gleichermaßen optimal bei ihren Digitalisierungsprojekten unterstützen können. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern, und auf viele gemeinsame Projekte.

Mit Michael Heitz stößt ein weiterer erfahrener Manager zu Citrix. In seiner letzten Position als Vice President World Wide Partner Sales verantwortete er das Partnergeschäft für Hitachi Data Systems und passte die Partnerstruktur des Anbieters an, um besser für digitale Transformationsprojekte positioniert zu sein.

back to top