Erstes Jahr Nokia-Phones unter der Marke HMD

HMD Global hat seinen Hauptsitz in Espoo, Finnland, und ist die neue "Heimat" von Nokia-Telefonen. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Smartphones und Feature-Phones unter dem lizensierten Namen Nokia für unterschiedliche Ziel- und Preisgruppen. In nur zwölf Monaten hat das Start-up die Einführung elf neuer Geräte und globale Partnerschaften mit Industrie-Schwergewichten wie Zeiss vorgestellt. Heute sind Nokia-Handys in mehr als 80 Ländern auf 45 lokalen Websites in 48 Sprachen erhältlich.

„Nach diesem großartigen Jahr möchte ich mich zunächst bei unseren Fans für diese unglaubliche Reaktion bedanken. Ihr Einsatz, ihre Begeisterung und ihre Liebe zu unseren neuen Nokia-Handys sowie das Verfolgen unserer Ziele machten jede einzelne große Ankündigung möglich. Das zeigt, wie wichtig es ist, auf Leute zuzugehen, Gemeinschaften aufzubauen und sich anzuhören, was sie sich für ihre Handys wünschen. Mit den Fortschritten, die wir gemacht haben und der Reaktion darauf, weiß ich, dass ich für alle sprechen kann: Ich bin gespannt, was 2018 für uns und unsere Fans bringt“, so Florian Seiche, CEO von HMD Global.

back to top