O-Ton: Aufschwung für Innovation nützen

O-Ton: Aufschwung für Innovation nützen

Ein Kommentar von Hans-Peter Weiss, Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft.

»Der Aufschwung ist in der Immobilienbranche seit längerem spürbar. Immobilienunternehmen sollten nun die Chance nützen, in Innovationen wie Digitalisierungsmaßnahmen oder nachhaltiges Bauen zu investieren. Möglichkeiten gibt es in allen Phasen der Gebäudeerrichtung oder durch den Einsatz nachhaltiger Materialien.  

2017 haben wir rund 600 Millionen Euro in Bestandsimmobilien investiert; für 2018 gehen wir von einem ähnlichen Volumen aus. In den Wohnbau fließen unsererseits bis 2020 rund zwei Milliarden Euro. Der BIG Konzern schafft damit dringend notwendigen Wohnraum in Ballungszentren und setzt so einen maßgeblichen Impuls zur Stärkung der österreichischen Wirtschaft.«

back to top