Alphabet Austria: Stephan Höffernig neu in der Geschäftsführung

Alphabet Austria: Stephan Höffernig neu in der Geschäftsführung Foto: Alphabet

Stephan Höffernig (38) hat zum 01.04.2018 die Position des Geschäftsführer Finanzen (CFO) bei Alphabet Austria eingenommen.

Seit 2005 ist er bei der BMW Group tätig und hatte verschiedene Positionen im Geschäftsfeld Financial Services inne. Von 2012 bis zuletzt leitete er das Risikomanagement der BMW Austria Bank GmbH. „Wir freuen uns, dass wirmit Stephan Höffernig einen langjährigen Mitarbeiter der BMW Group mit fundierter Expertise im Finanz- und Risikobereich gewinnen konnten“, sagt Terno Schwab, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Alphabet Austria. „Wir wollen die attraktiven Business-Mobility-Lösungen von morgen gestalten. Dies ist nur möglich, wenn wir effizient, fokussiert und profitabel arbeiten. Gemeinsam mit unserem neuen CFO werden wir dieses Ziel konsequent verfolgen und uns stetig weiterentwickeln.“

Als neuer CFO ist Stephan Höffernig der Nachfolger von Stefan Gruber, der zum 01.04.2018 die Position des Chief Risk Officer (CRO) bei der BMW Austria Bank GmbH übernommen hat. In seiner täglichen Arbeit schätzt er Transparenz, Offenheit und Verantwortung: „Wir treffen konsequente Entscheidungen und stehen persönlich dafür ein. Dies eröffnet Freiräume für unternehmerisches Handeln“, so Höffernig. Alphabet Austria möchte mit umfassender Beratung und innovativen Lösungen das Unternehmenswachstum weiter vorantreiben. Der Business Mobility-Anbieter fokussiert sich dabei insbesondere auf Services und Produkte aus dem E-Mobility-Bereich. Dazu gehören beispielsweise intelligente Lade- und Abrechnungslösungen für das Laden von E-Fahrzeugen am Unternehmensstandort, an öffentlichen Ladestationen sowie beim Dienstwagennutzer zu Hause.

back to top