Podiumsgespräch Urban Mining - Konsumgüter

Foto: photos.com Foto: photos.com

Am 27. Juni findet in Wien die zweite Runde der erfolgreichen Podiumsreihe "Urban Mining" des Report Verlags in Kooperation mit der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) statt. Thema diesmal sind die Konsumgüter. Die Teilnahme ist kostenlos.

Urban Mining ist der nächste, notwendige Schritt zur umfassenden Recyclingwirtschaft. Ressourceneffizienz ist das neue CO2. Den Verbrauch an natürlichen Rohstoffen zu reduzieren und diese weitgehend durch Recyclingmaterialien zu ersetzen, ist eine der großen Herausforderungen der Zukunft.

Am Donnerstag, 27. Juni, findet im Reitersaal der Österreichischen Kontrollbank, Strauchgasse 3, 1010 Wien, die nächste Auflage der Podiumsreihe "Urban Mining statt". Nach dem Schwerpunkt "Baustoffe und Metalle" des Gesprächs im März (Nachbericht, Fotos und Video unter report.at/termine/publikumsgespraeche) geht es nun um die "Schnelldreher" - die Konsumgüter.

Gemeinsam mit dem Publikum diskutieren:

- Georg-Dieter Fischer, Obmann Fachverband der papierverarbeitenden Industrie Österreichs PPV
- Susanne Lontzen, Public Affairs & Communications Director Coca Cola Hellenic Österreich
- Roland Pomberger, Professur für Abfallverwertungstechnik an der Montanuniversität Leoben
- Thomas Maier, Geschäftsführer ERA GmbH
- Christian Strasser, Geschäftsführer PET to PET Recycling Österreich GmbH

Moderation: Martin Szelgrad, Report Verlag

Anmeldung zur Veranstaltung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Betreff: Urban Mining) oder unter 01/90299-0. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Einladung finden Sie hier.

Last modified onDonnerstag, 13 Juni 2013 14:09
back to top