Intelligenz für Fußball-Arena

Foto: Für eingefleischte Austria-Fans hat ABB einen Busch-Jaeger-Lichtschalter in den Vereinsfarben designt. Er ist im Fanshop erhältlich. Foto: Für eingefleischte Austria-Fans hat ABB einen Busch-Jaeger-Lichtschalter in den Vereinsfarben designt. Er ist im Fanshop erhältlich. Foto: ABB

Neue Elektrifizierungs- und Automatisierungstechnik machen die Spielstätte der Austria Wien zu einem nachhaltigen Fußballstadion.

Vor drei Jahren entschloss sich der FK Austria Wien, sein traditionsreiches Heimstadion in Favoriten – von Derby-Gegnern liebevoll Horr-Acker genannt – auszubauen. Nach zweijähriger Bauzeit konnte der 24-fache österreichische Meister nun das erste nachhaltige Fußballstadion Österreichs einweihen. Mit der Expertise von ABB bei zuverlässigen Stromversorgungssystemen wurden die Sicherheit und Energieeffizienz von der Mittelspannung bis zu jeder einzelnen Steckdose auf ein neues Niveau gehoben. Zudem sorgt eine Vielzahl von Smart-Home-Produkten von den VIP-Räumen bis zur Flutlichtanlage für eine intelligente und energieschonende Gebäudesteuerung.

Für die Gebäudesteuerung hat ABB das System »ABB i-bus KNX« geliefert. Damit können Beleuchtung, Beschattung, Heizung, Klimatisierung und Lüftung vernetzt und bidirektional miteinander arbeiten. Zudem wurden Präsenzmelder zur Licht- und Klimasteuerung verbaut. Sogar die Flutlichtanlage ist nun im KNX-System integriert. Für die sichere Energieverteilung sorgt die Kompaktschaltanlage »SafePlus«.

back to top