60 neue E-Tankstellen bei der ÖBB

60 neue E-Tankstellen bei der ÖBB Foto: Smatrics

Der Ladeinfrastruktur-Anbieter Smatrics hat von der ÖBB den Zuschlag für die Errichtung und den Betrieb von 47 E-Ladestationen erhalten.

60 neue Ladestationen plant die ÖBB in den nächsten Monaten zu errichten. Den Zuschlag für die Ausstattung und den Betrieb von 47 Standorten bekam Smatrics. Für die ÖBB wird der E-Mobilitäts-Dienstleister sowohl die Errichtung, den Betrieb, die Wartung als auch die Tarifierung und die Abrechnung durchführen.

In der ersten Phase wurden drei Standorte durch die Energie Steiermark ausgestattet und im Kundenbetrieb getestet, nämlich Leoben, St. Pölten und Bludenz. Bestandteil der Ausschreibung seitens ÖBB war die gegenseitige Anerkennung der Ladekarten aller großen österreichischen Anbieter an den ÖBB-Ladestationen. So wird es in Zukunft möglich sein, mit einer Ladekarte der ÖBB in allen großen Netzen ein E-Auto zu laden.

Um den Kunden der ÖBB auch abseits der vom Ausbauplan betroffenen Bahnhöfen weitere Lademöglichkeiten zur Verfügung zu stellen, wurde mit der Energie Steiermark vereinbart, dass zehn zusätzliche Stromtankstellen in den kommenden Monaten in der Steiermark errichtet werden können. Der Baustart dafür wird bereits im Sommer erfolgen. „Die gezielte Verknüpfung der Elektro-Mobilität auf Schiene und Straße ist ein wesentlicher Fokus unserer Arbeit, die entsprechende Aufrüstung der Passagier-Knotenpunkte in der Steiermark ein wesentlicher Erfolgsfaktor in Sachen CO2-freie Mobilität“, so die Vorstände der Energie Steiermark, Christian Purrer und Martin Graf.

An folgenden Bahnhöfen erfolgt demnächst der Start des Ausbaus gemeinsam mit Smatrics:

Gleisdorf
Werndorf
Gramatneusiedl
Korneuburg
Leobersdorf
Marchegg
Mödling
Stockerau
Wr. Neustadt
Wolkersdorf
Absdorf-Hippersdorf
Hollabrunn
Purkersdorf
Tullnerfeld
Neuhofen an der Krems
Neumarkt-Kallham
Steyr
Hohenems

Standorte der Energie Steiermark:
Mürzzuschlag
Hartberg
St. Michael
Selzthal
Schladming
Unzmarkt
Fehring
Wettmannstetten
Kapfenberg
Leibnitz

Die restlichen P&R Standorte befinden sich bereits im Genehmigungsprozess und werden im Laufe des Jahres 2018 bekannt gegeben.

back to top