Fernbus des Monats

Fernbus des Monats Foto: flixbus

Als weltweit erstes Unternehmen, eigenen Angaben zufolge, testet FlixBus E-Busse im Fernbuslinienverkehr. Am 25. Oktober startete der erste vollelektrische Fernbus in den Testbetrieb auf der Strecke zwischen Frankfurt und Mannheim.

Im Frühling 2018 ist bereits der weltweit erste E-Fernbus zwischen Paris und Amiens gestartet. Fabian Stenger, Geschäftsführer FlixBus DACH: »E-Busse sind im Moment in der Anschaffung zwar deutlich teurer, dennoch sind wir überzeugt, dass sich diese Investition in die Zukunft lohnt. Wir wollen damit ein klares Zeichen setzen und zeigen, dass die Mobilitätswende möglich ist. Zeitgleich sind die ersten E-Fernbusse in unserer Flotte ein Signal an die Bushersteller, Innovationen voranzutreiben und Alternativen zum reinen Diesel-Antrieb zu entwickeln.« Die Energiegenossenschaft Greenpeace Energy liefert den sauberen Strom für den E-Bus in Deutschland. Der Bus lädt ein- bis zweimal am Tag und über Nacht. Die Ladestation in Mannheim befindet sich am Zentralen Omnibusbahnhof. In Frankfurt lädt der Bus zunächst an einer temporären Ladestation. Die Ladesäulen sind mit zwei Steckern zu jeweils 40 Kilowatt ausgestattet, sodass jede Ladestation eine Leistung von 80 Kilowatt bietet.

More in this category: « »Recy & DepoTech« Neuer Blick »
back to top