Jubiläum und Sponsoring

 Jubiläumsfeier: Jürgen Kugler, stellvertretender Direktor der Siegfried Marcus Berufsschulen, mit Rennsportlegende Kurt Bergmann. Foto: SM Berufsschule Jubiläumsfeier: Jürgen Kugler, stellvertretender Direktor der Siegfried Marcus Berufsschulen, mit Rennsportlegende Kurt Bergmann. Foto: SM Berufsschule

Am 2. Oktober feierten Lehrkräfte, Schüler und Förderer das 25-jährige Bestehen der Siegfried Marcus Berufsschule in Wien Floridsdorf.

Vertreter der Gemeinde Wien, des Stadtschulrates, der Berufsschulen, der Innungen der Kfz-Techniker und der Karosseriebautechniker, Ausbildner und Wirtschaftstreibende folgten der Einladung zu den Jubiläumsfestivitäten. In den vergangenen Jahren haben über 40.000 Personen die Ausbildung an der Berufsschule absolviert. Ihre Ausbildner sind Klein- und Mittelbetriebe der Wiener Kfz-Wirtschaft sowie große Unternehmen wie Porsche Inter Auto, MA 48, die Wiener Linien, die Pappas-Gruppe, die Denzel-Gruppe, Wiesenthal oder Renault Österreich.

Die Siegfried Marcus Berufsschule besteht eigentlich aus zwei Schulen: der Berufsschule für Kfz-Technik, und der Berufsschule für Spengler, Karosseriebau und Metalltechnik. Im Rahmen des Festaktes übergaben Sponsoren neue Lehrmittel für den Einsatz im Unterricht: Porsche Austria einen Audi A2, Magna Steyr und der Fachverband der Fahrzeugindustrie die Rohkarosserie eines Mercedes-Benz SLS, Renault einen Renault Twizy, Yamaha Motor ein neues Motorrad Yamaha 1300. Für den Fachunterricht erhielt die Berufsschule für Kfz-Technik Motoren und Getriebe vom Opel Austria-Werk in Wien-Aspern.

 

Last modified onDienstag, 26 November 2013 22:51
back to top