Geschäftsentwicklung

Geschäftsentwicklung

Peter Frisch ist von T-Systems zu ubitronix gewechselt.

Seit August verantwortet der Branchenkenner Vertrieb, Geschäftsentwicklung und Marketing des Herstellers von Energie- und Datenmanagementlösungen. Seine Hauptaufgabe ist es, die Geschäftsentwicklung des Hagenberger Unternehmens international weiter voran zu treiben. Neben Österreich und der Schweiz soll die Position von ubitronix dabei vor allem in Zentral- und Südost-Europa ausgebaut werden.

Peter Frisch startete seine berufliche Laufbahn als Ingenieur bei NCR. Bei Nortel Networks, dem kanadischen Ausrüster für Enterprise- und Telekommunikationsunternehmen, stieg er rasch die Karriereleiter nach oben und wurde innerhalb von elf Jahren vom Verkaufsberater zum Vertriebsleiter für Unternehmensnetzwerke und Telekommunikation in Österreich, Zentral- und Südosteuropa. Seine Kenntnisse und Erfahrungen setzte der IT-, IKT- und Telekommunikations-Experte bei Devoteam Consulting bei Beratung und Verkauf im Energiesektor ein. Zuletzt leitete Peter Frisch bei T-Systems Austria das Geschäftsfeld Energie.

Bei ubitronix systems solutions wird Frisch unter anderem an der Schnittstelle zum Mehrheitseigentümer S&T operieren, dessen Ziel es ist, einer der größten Marktplayer im Bereich Smart Energy zu werden.

Last modified onDienstag, 07 Oktober 2014 15:21
back to top