Spendenfluten

Für Gesprächsstoff sorgen der 31-jährige Sicherheitsingenieur Thomas Koitz von der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe und seine Trainingspartnerin Susanne Germadnik, 52, Angestellte aus Klagenfurt. Das Duo hatte am 7. Juli den Wörthersee der Länge nach durchschwommen. Der Start erfolgte im Gemeindebad Velden. Nach über 17 Kilometern sowie 6 Stunden und 28 Minuten erreichten Koitz und Germadnik den Bootsverleih beim Klagenfurter Strandbad. Der Spendenerlös wird der Kärntner Kinderkrebshilfe zur Verfügung gestellt. Die Spendenaktion läuft noch bis Jahresende.

Info: www.stw.at

back to top